Karl Huber

"franzikarl"
 
Top-Rezensenten Rang: 8.941
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (122 von 158)
Ort: Bad Tölz
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 8.941 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 122 von 158
Hans Pfitzner: Palestrina (Bayerische Staatsoper) &hellip <b>Blu-ray</b> ~ Karina Fibich
Den hier abgedrucken zustimmenden Rezensionen ist eigentlich wenig hinzuzufügen. Ein Meisterwerk des 20. Jahrhunderts, das durch die Regie von Christian Stückl der Vergessenheit entrissen wurde. Eine Produktion, die es verdient hätte, mal wieder im Münchner Opernbetrieb gezeigt zu werden, zumal die Sänger, die damals eher am Anfang ihrer Karriere standen, heute weltweit Anerkennung finden, man denke nur an Michael Volle (inzwischen bewährt als Sachs, Wotan) oder Wolfang Koch, der momentan als idealer Barak (Die Frau ohne Schatten) gilt. Sehr überzeugend auch die junge Christiane Karg in einer Hosenrolle, am meisten begeistert mich auch schauspielerisch… Mehr dazu
Das Lied von der Erde Tod und Verklärung [Blu-ray] <b>Blu-ray</b> ~ -
Strauss und Mahler standen jahrelang in Briefkontakt, doch wirken beide aus heutigem Blickwinkel eher wie Antipoden. Während Mahler darauf hoffen musste, dass seine Zeit kommen wird und nun 100 Jahre nach seinem Tod auch tatsächlich gekommen ist, hatte Strauss zeitlebens Erfolg als Dirigent und Komponist, zudem musste der eine nach Schicksalsschlägen früh steben, der andere war ein Familienmensch und wurde steinalt. Hier stellt Neeme Järvi in seinem Konzert in der herrlichen Halle in Genf (seltsam, dass man die so selten zu Gesicht bekommt) zwei Werke gegenüber, die von Tod und Leben handeln: Strauss` Tondichtung Tod und Verklärung und Gustav Mahlers Lied… Mehr dazu
Mozart: Die Zauberflöte [Blu-ray]
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vorgestellt im Bild ist eine längst erschienene Zauberflöten-Produktion mit Muti, in den dazu veröffentlichten Rezensionen wird eine Aufführung von den Bregenzer Festspielen besprochen. Das eine hat mit dem anderen rein gar nichts zu tun. Ich verstehe nicht, warum bei Amazon immer wieder solche Pannen passieren.