Frank Zube

"station 8"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (394 von 432)
Ort: Issum

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 49.434 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 394 von 432
Lebe dein Leben, bevor es andere für dich tun: Meh&hellip von Gay Hendricks
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In meinem Leben habe ich wohl deutlich mehr als 1000 Psychologiebücher oder Lebensratgeber gelesen. Dieses Buch des Psychologieprofessors und Therapeuten Gay Hendricks gehört definitiv zu den TOP 10 der Bücher, die ich lesen durfte.
Der Ansatz ist recht simpel: Es gibt nach Ansichtz des Autors vier verschiedene Zonen, in denen man leben kann. Die drei Zonen, in denen das Ego bestimmt, was abgeht sind die Zone der Inkompetenz, die Zone der Kompetenz und die Zone der Exzellenz.
Der Autor fordert jedoch dazu auf, diese sicheren Komfortzonen zu verlassen und in der Zone der kreativen Genialität zu leben. Denn nur in dieser Zone stellen sich innere Zufriedenheit,… Mehr dazu
Karl Dall - Jux & Dallerei Vol. 1 [2 DVDs] <b>DVD</b> ~ Karl Dall
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe die DVD zum Erscheinungstermin erhalten und habe mir am Wochenende voller Freude alle Folgen angesehen. Natürlich hat Jux und Dallerei nicht mehr die Frische des Originals wie DALL-AS, aber insgesamt macht die Sendung immer noch Spaß. Leider ist bei der Produktion ein Fehler aufgetreten, deshalb auch die mittelmäßige Punktzahl, die ich hier vergebe. Der zweite Teil der Folge 7, das Interview mit Alfred Biolek, ist nur als Audioteil vorhanden. Als Video ist noch mal die erste Häfte der Sendung mit "Else Kling" zu sehen. Schade. So was dürfte eigentlich nicht passieren. Wer mit dem kleinen Fehler leben kann und sich auch mit 7 1/2 Folgen zufrieden… Mehr dazu
Ignorance and Vision von MBWTEYP
Ignorance and Vision von MBWTEYP
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioses Album, 26. Juli 2010
Ich habe die Band im Juli auf dem Eier mir Speck Festival erleben dürfen. Live sind sie so wie so über jeden Zweifel erhaben. Optisch und akustisch ein Genuss waren sie für mich der Gig des Festivals. Habe auf dem Festival sofort die IGNORANCE and VISION CD erworben. Die CD ist ist nicht ganz so direkt und schnörkellos wie ihre Live Performance, aber das ist kein Nachteil. Die experimentelleren Phasen machen das mit Ohrwürmern voll gespickte Album noch abwechslungsreicher. All das klingt wie eine moderne rundum erneuerte Version des Glam Rocks, wobei diese Hommage an die 70er Jahre hemmungslos mit HardRock Elementen verknüpft wird. GlamRock trifft auf System of… Mehr dazu