MissVega

 
Top-Rezensenten Rang: 1.291
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 67% (5.834 von 8.767)
Ort: Hamburg
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.291 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 5834 von 8767
Abgebrannt in Mississippi: Roman von Mark Childress
5.0 von 5 Sternen One Mississippi, 20. August 2014
1973: Daniel Musgrove, 17 Jahre alt, lebt mit seiner Familie in Indiana, wo er sich sehr wohl fühlt. Da sein Vater aber Handelsvertreter ist, muss die Familie ca. alle zwei Jahre umziehen, wozu Daniel langsam überhaupt keine Lust mehr hat. Vor allem, als er erfährt, dass es diesmal ins schwül-heiße Minor, Mississippi, gehen soll, wo neben den unerträglichen Temperaturen auch noch aktiv gelebter Rassismus herrscht. Vom älteren Bruder (der in den Vietnamkrieg zieht) verlassen, bleibt Daniel mit seiner 12jährigen Schwester, einer überforderten Mutter und einem strengen und lieblosen Vater zurück und hat es nicht leicht, sich in diesem… Mehr dazu
Bridget Jones - Verrückt nach ihm: Roman von Helen Fielding
4.0 von 5 Sternen Bridget Jones is back!, 16. August 2014
Als Helen Fielding 1996 ihren Roman "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" veröffentlichte, folgten Millionen zumeist weibliche Leserinnen weltweit den Problemen und Eskapaden einer leicht übergewichtigen, chaotischen Frau um die 30 in London, die auf der Suche nach der wahren Liebe war. "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinn" führte die Geschichte um die Protagonistin und den Mann ihres Herzens, Mark Darcy 1999 gekonnt fort, darüber hinaus wurden die beiden Bestseller auch noch verfilmt. Doch dann wurde es ruhig - sowohl um Helen Fielding als auch um Bridget Jones. Doch nun, 18 Jahre nach Bridget Jones' "Geburt" ist die… Mehr dazu
Der Job von Douglas Kennedy
Der Job von Douglas Kennedy
3.0 von 5 Sternen Excalibur, 13. August 2014
Ned Allen ist der überaus erfolgreiche Anzeigen-Verkaufsleiter der drittgrößten Computerzeitschrift Amerikas. Er kann sich mit seiner Frau Lizzie eine schöne Wohnung in New York leisten und gibt sein hart verdientes Geld gerne und mit (vielleicht etwas zu) vollen Händen aus. Er arbeitet viel und hart unter ständigem (auch selbst gesetztem) Erfolgsdruck. Doch eines Tages kurz vor Weihnachten beginnt sich Neds Welt für immer zu verändern. Ein geplatzter Deal gefährdet seinen Job und seinen jährlichen Bonus, den er dringend braucht, um seine nicht unerheblichen Kreditkartenabrechnungen zu bezahlen. Dann erfährt er, dass seine Firma… Mehr dazu