Pygar

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (81 von 92)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 225.740 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 81 von 92
Vapor Trails-Remixed von Rush
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die erste Veröffentlichung aus dem Jahr 2002 ist ja als leuchtendes Beispiel in die jüngere Musikgeschichte eingegangen, aber leider nur negativ, denn der unsägliche "Loudness War" wurde hier auf die Spitze getrieben. Lautheit um jeden Preis, egal wie es zum Schluss klingt. Und es klang eigentlich fürchterlich. Das Album war immer nur in kleinen Portionen zu genießen. Ein kompletter Durchlauf war einfach zu anstrengend.

Nun aber liegt endlich eine neue Version von "Vapor Trails" vor und ich muss sagen, ich finde diese absolut gelungen. Alles klingt schön luftig und transparent. Viele Details kommen zum Vorschein, egal ob in Gesang, Bass, Gitarre… Mehr dazu
Original Album Series von The Les Humphries Singers
Original Album Series von The Les Humphries Singers
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Spaßbox, 26. September 2012
Bisher hatte ich von den LHS nur die Best-Of-CD "Mama Loo", mit der ich sehr zufrieden und glücklich war. Sind doch auf ihr alle Hits, die mir noch aus meinen Kindertagen vertraut waren, und das auch noch in einer sehr ordentlichen Soundqualität. Als ich dann eines Tages diese kleine schmucke 5er Box gesehen habe, musste ich natürlich gleich zuschlagen. Der äußerst attraktive Preis zwang mich regelrecht dazu. Außerdem war ich sehr gespannt darauf, was die LHS abseits der bekannten Hitparadenware so zu bieten hatten, wenngleich meine Erwartungen diesbezüglich nicht allzu hoch angesiedelt waren.

Als ich dann die einzelnen Exemplare der 5er Box… Mehr dazu
American Soldier von Queensrÿche
American Soldier von Queensrÿche
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tarnkappenalbum, 10. Juli 2009
Queensryche hatten ihren Karrierehöhepunkt für meinen Geschmack zwischen 1986 und 1994 mit den Werken "Rage For Order", "Operation: Mindcrime", "Empire" und "Promised Land". Diese vier Alben sehe ich in ihrer musikalischen Qualität ziemlich gleichranging an, obwohl sie teilweise auch schon recht unterschiedliche Stile beinhalten. Alles, was danach kam, habe ich nicht mehr richtig mitbekommen. Es hat mich aber auch nicht weiter interessiert, nachdem ich mal kurze Bekanntschaft damit gemacht hatte. Ist alles eher dünn und mager. Vor allem OM2 ist soundmäßig so dermaßen schlecht, dass sich für mich allein deshalb schon keinerlei weitere Betrachtung der… Mehr dazu