Daniela1977

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (71 von 92)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 113.888 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 71 von 92
Strand der Sünde: . Erotische Geschichten von Kerri Sharp
Okay, zugegeben, daß man einen Urlaub dieser Art jemals erlebt ist eher unwahrscheinlich aber alleine der Gedanke daran während dem Lesen läßt einen den nächsten Urlaub direkt herbeisehen.

Ein paar Geschichten sind wirklich arg übertrieben und man kann sie auch nicht nachvollziehen außer um dem Autor eine Menge Fantasie und Wunschdenken zuzugestehen.

Andere wiederrum sind schön und einfühlsam erzählt und bewegen sich durchaus im Bereich des Möglichen.

Anregend, interessant, heiß und vor allem als Urlaubslektüre bestimmt eine gewiße Art die Fantasie anzuregen.. *gg*
Jägerin der Dämmerung: Roman von Christine Feehan
Jägerin der Dämmerung: Roman von Christine Feehan
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie gewohnt - genial!!, 2. August 2011
Ich - ebenfalls großer Fan - ersehene auch schon sehnsüchtig das jeweils nächste Buch von den Karpatianern und war beim Lesen von diesem Teil auch ein wenig überrascht, weil ich schon geglaubt habe, daß ich ein Buch verpaßt habe! Plötzlich kamen Nicolas und Lara vor und dabei waren mir die beiden bisher ziemlich (bis auf ab und zu kurzes Auftauchen) ziemlich fremd..
Schade eigentlich, daß die richtige Reihenfolge vom Verlag beim Erscheinen wohl nicht eingehalten wurde!

In diesem Teil finde ich war es mal nicht so, daß immer nur der Mann dominiert und den Ton angegeben hat und es war schon ein wenig eigentümlich zu Beginn… Mehr dazu
Chronicles of Nick  02. Invincible von Sherrilyn Kenyon
Chronicles of Nick 02. Invincible von Sherrilyn Kenyon
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Also ich war auch von diesem Teil über Nick hochbegeistert!

Man erfährt noch so einiges über die Kräfte die er hat bzw. auch bald beherrschen wird, über Ambrose (sein eigentlich eigenes Ich in der Zukunft) und Nick wird über Umwege auch mit seiner wahren Bestimmung und der Rolle die Caleb und Kody darin spielen konfrontiert.

Ganz großes Kino ist der Sarkasmus, der sich durchs ganze Buch zieht und am allerliebsten wurde mir schon beim ersten Auftauchen Gevatter Tod - er ist einfach großartig, zünisch, sarkastisch und genial!
Am besten gefiel mir seine Aussage "it`s better to be judged by twelve than to be carried by… Mehr dazu