Carsten Lanz

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (103 von 178)
Ort: Niederwörresbach, Rheinland-Pfalz Deutschland

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 148.339 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 103 von 178
3 Loch Rangers Stiefel Knightsbridge Boots schwarz&hellip springerstiefel_com
4.0 von 5 Sternen Sehr robust, 29. Oktober 2012
Meine 3-Loch-Boots haben alles mitgemacht und waren sehr robust. Störend ist der teilweise penetrante Geruch des Obermaterials, der auch nach zwei Jahren noch nicht weg ist. Nach diesen zwei Jahren sind die Schuhe jetzt auch ausgelatscht und müssen ersetzt werden.

Zudem haben sich jetzt die (Zier-) Schrauben in der Sohle durchgedrückt, so dass ich diese entfernen musste und Feuchtigkeit durch die Löcher eindringt (ich habe was in die Löcher gefüllt, aber so wie vorher wird es nicht mehr).
World of WarCraft: Mists of Pandaria (Add - On) - &hellip von Blizzard Entertainment
17 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Boah, is dat langweilisch..!, 9. Oktober 2012
Nachdem mir die Cataclysm-Erweiterung und die damit einhergehenden tiefgreifenden Änderungen zu "Wrath of the Lich King" nicht gefallen haben, hatte ich ein wenig Hoffnung in die Entdeckung des Reiches der Pandaren gesteckt.

Ist es neu, ist es fesselnd, kann es mich überzeugen? Eher nicht. Pandaria und seine Bewohner sind hübsch gemacht, wenn ich, wie im Fall von Blizzard, monatlich für den Spielspaß 12,99 ¤ pro Nase von Millionen von Spielern einstreiche, dann ist "hübsch" das Mindestmaß dessen was ich erwarten kann.

Dass es im Netz von "WoW-Junkies", also Personen, deren Dreh-und Angelpunkt im Leben dieses Spiel darstellt nur so… Mehr dazu
Flavia de Luce 2 - Mord ist kein Kinderspiel: Roma&hellip von Alan Bradley
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eins vorweg: wer Flavia de Luce nicht nach den ersten Seiten mag wird keinen Spass an den Büchern haben.

Dieses Kind ist mehr als altklug, teilweise so richtig nervig und hat fast unglaubwürdig gefühlstote Schwestern (bei Armeeoffizieren, wie Haviland de Luce einer war kenne ich es nicht anders, als dass sie so gut wie nie emotional sind).

Die Bücher sind spannend und flüssig geschrieben, nur erschien mir die Lösung des Falles bei "Mord ist kein Kinderspiel" nicht schlüssig.

Die Sache mit der Bauersfrau und den Kindergummistiefeln finde ich genau so unglaubwürdig wie die Tatsache, dass Dr. Darby (auch wenn er "nur"… Mehr dazu