Haifischchen

My way to live
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (79 von 137)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 60.631 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 79 von 137
Todesfrist: Thriller von Andreas Gruber
Todesfrist: Thriller von Andreas Gruber
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die blutjunge Kommissarin Sabine Nemez begibt sich nach dem brutalen Mord an ihrer Mutter auf die Suche nach dem Täter. Dieser hatte ihren Vater kontaktiert und ihm 48 Stunden Zeit gegeben herauszufinden, warum er dessen Ex-Frau entführt hatte. Wäre es Sabines Vater gelungen diese Frage richtig zu beantworten, hätte die Mutter vielleicht eine Überlebenschance gehabt.
Auf der Suche nach dem Mörder gerät die junge Ermittlerin an den verschrobenen BKA-Fallanalytiker Maarten S. Sneijder, der durch ihre Hilfe dem Täter schneller auf die Spur kommt, als wenn er -wie gewohnt- im Alleingang unterwegs wäre.

Andreas Gruber führt den… Mehr dazu
The Complete MAUS von Art Spiegelman
The Complete MAUS von Art Spiegelman
Als Historikerin bin ich ja immer skeptisch, wenn es darum geht, schreckliche Episoden deutscher Geschichte zu verfilmen oder nachträglich zu bebildern.
Nun habe ich mir das oben genannte Buch/Comic zu Gemüte geführt und erzähle erst einmal ein bisschen etwas dazu.
Der Autor ist Art Spiegelmann, er ist 1848 als Sohn zweier Auschwitz-Überlebender geboren und ein erfolgreicher Comiczeichner. Für "Die Maus" erhielt er 1992 als erster Zeichner seiner Gilde den Pulitzer-Preis.
Ursprünglich lag dieses Buch in mehreren Einzeheften vor, bis es als Gesamtauflage 2008 in Deutschland erschienen ist.
In seinem Comic versucht Art Spiegelman… Mehr dazu
Mr. Lamb von Bonnie Nadzam
Mr. Lamb von Bonnie Nadzam
Dieses Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste und zu Ferienbeginn habe ich es mir gebraucht gekauft. Es hat leider nur wenige Leserrezensionen, dafür um so mehr positive Literaturkritik bekommen.

Die Story ist sehr grenzwertig, geht es doch um den 55-jährigen Lamb, der zwischen väterlicher, freundschaftlicher Zuneigung und einer Anziehung zu der 11-jährigen Tommie schwankt, die das Ganze an den Rand der Fragwürdigkeit schiebt.

Auf knapp 340 Seiten erzählt die amerikanische Autorin die Geschichte eines verlassenen, unzufriedenen, gebrochenen Mannes, der eines Tages von dem kleinen Mädchen Tommie angesprochen wird, die von ihren… Mehr dazu

Wunschzettel