Dave Evans' Nachfolger

"D.E.N."
 
Top-Rezensenten Rang: 4.756
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (791 von 939)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 4.756 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 791 von 939
ministeps® Bücher: Mein erstes Buch zum Anbeißen: &hellip von Regina Schwarz
2.0 von 5 Sternen Mehr erwartet, 5. Juli 2014
Ich bin ohne besondere Erwartungen an dieses Buch herangetreten, wurde aber ziemlich schnell enttäuscht. Die persönliche Entwicklung des Protagonisten wird anschaulich beschrieben, aber es fehlt doch sehr an Spannung, und die Handlung weist wesentliche Logiklücken auf. (Etwa scheint sich der Autor nicht entscheiden zu können, ob der Protagonist ein Junge oder ein Mädchen ist.)
Auch wenn das Ende des Buches sehr harmonisch ist und viele der vorigen Schwächen verzeihen lässt, ist der Gesamteindruck doch: Eine relativ langweilige Geschichte, und eigentlich zu kurz, um der guten Idee genug Platz zu verschaffen, sich zu entfalten. Ich hab das Buch nach… Mehr dazu
HCM Kinzel 4002822 Oball Shaker von HCM Kinzel
4.0 von 5 Sternen Besser als der Oball, 29. März 2014
Wir haben unseren beiden Kleinen zuerst einen Oball gekauft, aber der ärgert sie recht schnell mal, weil sie ihr Spielzeug unbedingt in den Mund nehmen können müssen. Als Alternative ist diese Rassel ideal, weil sie sie zumindest ein paar Millimeter weiter reinnehmen können und weil sie natürlich leicht zu greifen ist.
Ich vermute, das Ding fördert auch die Koordination zwischen den beiden Händen, weil sie's immer mit einer Hand irgendwo erwischen, schnappen und dann versuchen, den zweiten kleinen Oball mit der anderen Hand zu nehmen.
Der Schneider von Panama. Roman von John le Carré
Der Schneider von Panama. Roman von John le Carré
Nachdem ich "The Spy who came in from the Cold" gelesen hatte, hab ich meinen Bücherschrank nach weiteren ungelesenen Werken von John le Carré durchstöbert und unter anderem die deutsche Übersetzung von "Der Schneider von Panama" (Übersetzung von Werner Schmitz) gefunden, das ich mal auf einem Flohmarkt erstanden hatte.

Vielleicht war meine Erwartungshaltung nach diesem möglicherweise berühmtesten aller Spionagethriller etwas zu hoch, aber allein daran kann's auch nicht liegen, dass mich der "Schneider" so überhaupt nicht vom Hocker riss. Ich mag auch nicht glauben, dass es nur die deutsche Übersetzung ist, die den Lesespaß so… Mehr dazu