ARRAY(0xacb4f264)
 

Heartware

"heartware"
 
Top-Rezensenten Rang: 1.233
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (906 von 1.106)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.233 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 906 von 1106
Clicktronic Casual Micro USB 2.0 Adapterkabel (USB&hellip von Wentronic
1.0 von 5 Sternen Elektroschrott, 23. Februar 2014
Ich wollte mir etwas Gutes tun und habe mir für einen gehobenen Preis ein Micro-USB-Kabel von Clicktronic in 50cm Länge gegönnt. Meine Hoffnung auf Solidität und Langlebigkeit hat jetzt nach ca. 6 Monaten ein Ende gefunden. Wie in dem kleinen Kundenfilmchen ist auch bei mir die Ummantelung am Micro-USB-Stecker aufgeplatzt, und die Kupferabschirmung schaut hervor.

Das Kabel wurde abseits der Benutzung lediglich aufgerollt aufbewahrt - was zuvor jedes Billigkabel anstandslos tolerierte.
Am Ende steht jetzt die Entsorgung und die Erkenntnis: nie wieder Clicktronic, denn die wissen nicht, was sie tun.
Bose ® QuietComfort ® 20 Acoustic Noise Cancelling&hellip von Bose
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen In der Summe enttäuschend, 17. Februar 2014
Da ich in einer geräuschvollen Umgebung arbeite und auch gern und viel Musik höre, hat mich dieser Kopfhörer von Anfang an sehr interessiert: diverse Publikationen lobten den Klang und ebenso wurde die Geräuschunterdrückung positiv bewertet. Allerdings hielt mich der für In-Ear-Pugs doch sehr ansehnliche Preis von einem Kauf ab.

Letztendlich habe ich dann doch gekauft, als das Warehouse einen 199¤-Deal anbot. In gewohnter Weise war das gute Stück zügig geliefert und wurde einem ersten Test unterzogen - ohne Musik. Die Ear-Pugs wurden eingesetzt, während der Stecker vor dem Bauch baumelte. Dann den Schalter an der Equalizer-Box… Mehr dazu
Polywatch, Polierpaste für uhrengläser, entfernt K&hellip polywatch
5.0 von 5 Sternen Funktioniert ausgezeichnet!, 14. Februar 2014
Vor kurzem habe ich eine Swatch erworben, die eigentlich äußerlich völlig hinüber war. Die Armbänder wurden direkt entsorgt, das Metallgehäuse hatt unendlich viele feinste Kratz-/Schleifspuren und das Uhr"glas" aus Kunststoff war fast trübe durch zahllose kleinste und weniger kleine Kratzer.
Wegwerfen mochte ich die Uhr nicht komplett, weshalb das Uhrgehäuse ein paar Wochen herumlag, bis ich in irgendeinem Forum auf Polywatch stieß. Als Versuch habe ich es gekauft und vorgestern nach Anleitung einen Tropfen mit dem beigelegten Poliertuch ca. 2-3 Minuten lang und unter starkem Druck poliert, bis mir der Finger schmerzte.
Das… Mehr dazu