ARRAY(0xa91c1b38)
 

Cpt. Smollet

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 63% (2.836 von 4.475)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 33.572 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 2836 von 4475
Dreamland Grusel 15-Symphonie der Angst von Tom Steinbrecher
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Total langweilig, 5. Januar 2014
Der Soundtrack zur Dreamland Grusel-Serie ist meiner Meinung nach leider ein totaler Schuss in den Ofen.
Die Musik dudelt langatmig vor sich hin, so dass ich es bei keinem Track länger als eine Minute aushalten konnte, weiter zu drücken.
Das ist rein meine subjektive Meinung, es mag also sein, dass es durchaus Leute gibt, die die Musik ganz toll und atmosphärisch finden, ich finds einfach nur furchtbar. Ich kann aber auch nichts Gutes an den Carsten Bohn-Soundtracks finden, die sich ja einer großen Beliebtheit erfreuen. Mein Tipp daher: Vor dem Kauf reinhören, die 30 Sekunden Bits bei den Amazon Hörbeispielen sollten ausreichen, um sich einen guten… Mehr dazu
James Bond - Bond 50: Die Jubiläums-Collection (oh&hellip <b>Blu-ray</b> ~ Sir Sean Connery
10 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als Bondfan habe ich mich sehr auf die Blu-ray Box gefreut, doch je mehr ich mich damit auseinandersetze umso enttäuschter werde ich.
-Den Anfang hat schon die Box an sich gemacht: die Blu-rays stecken in Pappschlitzen, ansich kein Problem - wenn nicht einige Discs in den Schlitzen festgeklebt hätten. In der Folge habe ich die verklebten Discs mühsam reinigen müssen (teilweise sind die Spuren des Klebers aber nicht ganz zu beseitigen), das hätte ich mir aber auch schenken können denn sobald ich die Disc wieder in den Schlitz stecke habe ich direkt den nächsten Klebstreifen auf der Scheibe. Die Ränder der Pappschlitze fangen nach mehrmaligem… Mehr dazu
Puppenjungs-Mordakte Hannover von Mordakte Hannover
Puppenjungs-Mordakte Hannover von Mordakte Hannover
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langatmig und nicht fesselnd, 30. Januar 2013
In letzter Zeit bekommt der Hörspielfreund en masse Krimis für die Ohren, viele sind wirklich gut, einige sind mittelmäßig und ein paar sind echt für die Tonne.
Bisher ist Puppenjungs allerdings das einzige, das ich nach der Hälfte abgebrochen habe.
Zwar sind die Sprecher gut, können die flachen, einfallslosen Dialoge aber auch nicht beleben.
Auch stilistisch mochte mir die Scheibe nicht gefallen. Es fehlt ein flüssiger Verlauf und Dynamik.
Ein zweites Hörspiel von Mordakte Hannover werde ich mir definitiv nicht zulegen.

Wunschzettel