Silent Angel

 
Top-Rezensenten Rang: 5.456
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (308 von 511)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 5.456 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 308 von 511
Xscape [Deluxe Edition] <a href="http://www.amazon.de/Xscape-Deluxe-Edition-Michael-Jackson/dp/artist-redirect/B00JDZCOES">Michael Jackson</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Xscape [Deluxe Edition] Michael Jackson MP3-Download
21 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Erster Teil der Cd:
Die neu gemixten Songs sind ein schlechter Witz. Hätte Sony sie als "Neue Entdeckung" angepriesen, wäre das Album, der absolute Reinfall.
Es klingt, als habe sich ein vollkommen planloser Mensch einen Synthesyzer gegriffen und wild Partituren reingedübelt, auf Gedeih und Derderb. Furchtbar, unstrukturiert und vollkommen überfrachtet. Das Einzige Lied, was noch halbwegs zum Genießen instande ist, ist "Love never felt so good".

Zweiter Teil der Cd

DANKE DANKE DANKE
Zwar sind viele der Songs, schon als "unreleased Tracks" (unveröffentlichte Songs), seit über 10 Jahren im Internet problemlos zu finden… Mehr dazu
Escape Plan [Blu-ray] <b>Blu-ray</b> ~ Sylvester Stallone
Escape Plan [Blu-ray] Blu-ray ~ Sylvester Stallone
80 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe mir den Trailer angesehen und fand ihn spannend. Klasse Arnie/Stallone Bamboule. Paar Sprüche, schöne Kloppe und die beiden Altmeister alleine reichen schon fast um einen zu unterhalten.
Ich saß im Kino und nachdem ich die ersten Minuten gesehen hatte und die Synchro von Schwarzenegger hörte, stand ich auf und verließ das Kino.

Überall um mich herum wurde schön gelacht, weil es wohl die Mehrheit nicht fassen konnte, so einen Dreck vorgesetzt zu bekommen.
Es handelt sich hier um klaren Betrug. Wie kann man einen Trailer veröffentlichen und den Film dann mit einer anderen Stimme für Arnie ins Kino bringen… Mehr dazu
Inbred <b>DVD</b> ~ Jo Hartley
Inbred DVD ~ Jo Hartley
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Inzestiger Redneck S***, 15. April 2013
Für die Uncut:

Zwei Sozialarbeiter fahren mit einer Handvoll Jugendlicher aufs Land, wo sie lernen sollen als Gruppe zu fungieren. Sie landen in einem sehr seltsamen Nest, indem es schon bald zu einem Streit kommt. Kurz darauf merken sie schmerzlich, was die Dorfbewohner wirklich vorhaben...

Die Story ist hohl, grob, albern, blutig und direkt. Genau das funktioniert bestens. Ich bin dagegen, jeden zweiten Schrottfilm zum Kult zu erheben, aber was hier an Freakigem und Komischen und vor allem an Goreszenen geboten wird, sucht seinesgleichen. Das Ganze erinnert stark an Filme wie die Wrong Turn Reihe. Die Inzestbrut ist teilweise einfach nur witzig (gewollt… Mehr dazu