Bonifatius

"Till"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 79% (45 von 57)
Ort: Krefeld
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.405.634 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 45 von 57
Transatlanticism von Death Cab for Cutie
Transatlanticism von Death Cab for Cutie
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Melodie & Melancholie, 22. Juli 2009
DCFC ist im Grunde das perfekte Indie Album geglückt. Wundervolle Melodien paaren sich mit verträumtem,emotionalem Gesang, beinahe alles perfekt arrangiert. Kein Song auf dieser Platte ist ein Durchhänger oder fällt wirklich ab, wobei einige Songs sich doch noch absetzen können:Title and Registration(Ohrwurm Riff,Poesie pur, ungefilterte Emotion),The Sound of Settling, We looked like Giants(ungewöhnlich Härte für diese Band,toll aufgebaut),Tiny Vessels.
Meiner Meinung nach steht dieses Album in der Vita dieser Band auch über Plans, welches ebenfalls großartig ist.Wer DCFC auf dem Zenit hören möchte,sollte sich diese PLatte… Mehr dazu
Audioslave von Audioslave
Audioslave von Audioslave
Angesichts dieser Besetzung ist es wenig erstaunlich, dass dieses Debüt Album so dermaßen abgeht. Vor allem die ersten 8 Songs sind jeder für sich nahezu perfekt eingespielt und auch gut gesungen von Carnell. Als begeisterter RATM- Fan empfinde ich die Texte von Carnell( abgesehen von Ausnahmen wie Shadow on the Sun)als größtenteils belanglos, was allerdings daherrührt, dass so gut wie jeder Text bei RATM( De la Rocha) heftigen inhaltlichen, teilweise auch sehr konkreten Tiefgang hat.
Aber davon abgesehen: Das musikalische Trio ( Bass, Gitarre,Drums) von RATM und jetzt Audioslave funktioniert perfekt, da sitzt alles. Am besten auf dem Album gelingen… Mehr dazu
Weezer (The Red Album) von Weezer
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Stil- Vermischer aus Los Angeles widmen sich eben dieser Tätigkeit auf dem 6.Album: Wunderbare Indie Songs mit Tiefgang( Heart Songs, The Angel and The One), ( etwas belanglose) gut gemachte Rock Songs ( Troublemaker, Everybody get Dangerous), typische Weezer Songs mit Ohrwurm- Garantie ( Pork and Beans). Interessant wird das Album auch dadurch, dass Cuomo das Songwriting nicht mehr alleine übernommen hat sondern delegierte. Insgesamt beileibe nicht die beste Weezer Scheibe, aber nachwievor einzigartig und qualitativ absolut auf hohem Niveau.

Wunschzettel