ARRAY(0xac05f1bc)
 

Christian Moll

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (15 von 23)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 761.219 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 15 von 23
3.0 von 5 Sternen für den preis ok, 30. Dezember 2011
Die Tasche ist ganz gut, hat für den ersten Eindruck erstaunlich viel Platz für allerlei Zeugs, gut verarbeitet und insgesamt von guter Qualität. Schön fand ich die selbst wählbare Unterteilung, die man mit den Klettverschlüssen machen kann.
Das Stativ ist leider schlecht verarbeitet. Die Beine sind wackelig, 3-D-Kopf und Kurbelantrieb durch ihre extreme Starrheit kaum zu gebrauchen,
Würde mir das Set schon nochmal kaufen, aber sicherlich nur wegen der Tasche, Stativ kann ich leider nicht empfehlen, nicht mal für den Preis.
Schwester!: Mein Leben mit der Intensivstation von Katrin Grunwald
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe dieses Buch gelesen und festgestellt, dass es auf anderen Intensivstationen genauso zugeht wie bei uns, das beruhigt mich.. Natürlich ist dieses Buch teilweise sehr überzogen, aber es spiegelt für mich sehr gut die Realität wider und zeigt, dass auch Intensivpflegekräfte genervt, müde und überarbeitet sind. Der Zynismus in dem Buch entspricht meiner Meinung nach durchaus der Realität, den eignet man sich zwangsweise sehr chnell an, quasi als Psychohygiene. Sehr schön fand ich übrigens den Part mit der "Apparatemedizin" und der Naturheilkundekundin sowie das Kapitel "Suchen und Finden"!Gut gemacht!!
Machete <b>DVD</b> ~ Danny Trejo
Machete DVD ~ Danny Trejo
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Göttlich!, 11. Juni 2011
Ich bin ja bekennender Rodriguez-Fan, und dieser Film ist wieder mal ein Beweis warum. Danny Trejo ist die Top-Besetzung, obwohl er eigentlich nur eine einzige Mimik draufhat, nämlich keine. Hammer, wenn man bedenkt, dass Danny Trejo dieses Jahr 67Jahre alt wird!!! Ein Film voller Action, blutigem Gemetzel und hübscher Mädels (Michelle Rodriguez, rrrrrrrh..). Witzig fande ich den Kommentar eines Freundes über Lindsay Lohan, die in einer Szene als Drogenabhängige total dicht in einem Schrank liegt ("Cool, Lindsay Lohan spielt sich selbst").
Der Film ist nichts für Leute, die eine tiefgründige Story suchen und über die Handlung hirnen wollen. Er… Mehr dazu