ARRAY(0xadf159d8)
 

D. Cizic

"hutwieeinzauberer"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 55% (47 von 85)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.541.503 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 47 von 85
Metallica: Some Kind of Monster (OmU) [2 DVDs] <b>DVD</b> ~ Jason Newsted
19 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Immerhin entlarvend, 9. Mai 2008
Ich bin mir zwar der Tatsache bewußt, dass ich mir im "Metallica-Fanlager" mit dieser Rezi keine Freunde machen werde, aber was solls.
Ich höre seit ca. 19 Jahren jegliche Arten von Rock und Metal und fand damals auch die ersten Metallica-Alben zumindest interessant (wenn auch nicht überragend). Das letzte Metallica-Album das ich mir seinerzeit kaufte war die schwarze einfach "Metallica" betitelte Scheibe, dass war so um 1991 denke ich. Abgesehen von 2-3 einigermassen guten Songs war es aber schon ziemlich fade. Als ich dann ca. 2 Jahre später "Nothing else matters" beim Einkaufen durch die Supermarktlautsprecher dudeln hörte, trat die CD den entgültigen… Mehr dazu
Candlemass - The Curse of Candlemass [2 DVDs] <b>DVD</b> ~ Candlemass
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wozu FSK 16 ???, 24. Februar 2006
Da sich sonst niemand traut, schreibe ich hiermit eine Rezi zu der DVD "The Curse Of CANDLEMASS".
Es handelt sich hierbei um ein Set mit 2 DVDs über das man wirklich nicht motzen kann! Disc1 beinhaltet ein komplettes Konzert der Band aus dem Jahr 2002 in Stockholm, das, sieht man mal davon ab, dass der gute Messiah Marcolin gesanglich nicht seinen allerbesten Tag erwischt hat, völlig in Ordnung geht. Auch die eintönige Beleuchtung während der Show gibt ´nen halben Stern Abzug, jedoch erklärt die Band im ausführlichen Interview (auf schwedisch, mit englischen Untertiteln) auf Disc2 wie es dazu kam, und auch zum damit verbundenen Titel "Curse of… Mehr dazu
Master of the Moon von Dio
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es gibt einen Gott..., 27. Oktober 2005
Jetzt ist sie inzwischen schon seit 1 Jahr draussen, die "neue" DIO. Ich schreibe diese Rezi erst jetzt, weil ich mal sehen wollte, wie sich die Scheibe nach etwas längerer Zeit des akkustischen Genusses darstellt.
Man kann schon jetzt sagen, "Master..." ist die bis jetzt auf jeden Fall düsterste DIO-Scheibe, aber ist sie auch gut? Ich finde ja!
Ich kann dennoch keine 5 Sterne geben, weil mich ein paar Kleinigkeiten stören:
1. Das AC/DC-Riff bei "End Of The World" passt weder zur Atmosphäre der Platte, noch zu DIO im allgemeinen, ansonsten aber guter Song!
2. Von Craig Goldy's Gitarrensound/spiel war ich noch nie… Mehr dazu