ARRAY(0xab405954)
 

byrd-bis-björk

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (87 von 102)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 428.395 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 87 von 102
Love Never Dies (Phantom der Oper 2) von Andrew Lloyd Webber
Love Never Dies (Phantom der Oper 2) von Andrew Lloyd Webber
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Obwohl ich mich mittlerweile vor allem als Opern- und Alte-Musik-Fan bezeichnen würde, gibt es für mich musikalisch kaum etwas Spannenderes, als ein neues LloydWebber-Musical zum ersten Mal in den CD-Player zu legen. In uralter Verbundenheit mit dem Original-"Phantom" sah ich der ersten Begegnung mit seiner Fortsetzung jedoch -wie viele andere Hörer wohl auch- mit eher gemischten Gefühlen entgegen;- doch gerade seinen treuen Fans gegenüber, mit ihrer Ambivalenz zwischen hoher Erwartung und der Befürchtung, etwas "Heiliges" durch einen matten Aufguß entwürdigt zu finden, hat sich Lloyd Webber als sehr sensibel und verantwortungsbewusst bewiesen: Seine… Mehr dazu
Love Never Dies (Phantom der Oper 2) (Deluxe Edt.) von Andrew Lloyd Webber
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Obwohl ich mich mittlerweile vor allem als Opern- und Alte-Musik-Fan bezeichnen würde, gibt es für mich musikalisch kaum etwas Spannenderes, als ein neues LloydWebber-Musical zum ersten Mal in den CD-Player zu legen. In uralter Verbundenheit mit dem Original-"Phantom" sah ich der ersten Begegnung mit seiner Fortsetzung jedoch -wie viele andere Hörer wohl auch- mit eher gemischten Gefühlen entgegen;- doch gerade seinen treuen Fans gegenüber, mit ihrer Ambivalenz zwischen hoher Erwartung und der Befürchtung, etwas "Heiliges" durch einen matten Aufguß entwürdigt zu finden, hat sich Lloyd Webber als sehr sensibel und verantwortungsbewusst bewiesen: Seine… Mehr dazu
Richard Strauss: Der Rosenkavalier (Opern-Gesamtau&hellip von Bernard Haitink
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vorausgeschickt: Diese Aufnahme ist ganz sicherlich keine Referenz - und jedem, der sich eine einzige, gültige Interpretation zulegen möchte, sollte sich anraten lassen, bei anderen Dirigenten weiterzustöbern. Als Alternativ-Aufnahme im CD-Regal hat diese Box jedoch durchaus seine Berechtigung: Beim Rosenkavalier geht es mir mit meinen Hörbedürfnissen ähnlich wie bei Verfilmungen von Deutschen Literaturklassikern, wo es, (im Beispiel gesprochen) neben dem unterkühlten Fassbinder-Experiment und dem werktgetreuen NDR-Zweiteiler noch die gefühlvolle, ungenaue, aber doch anrührende Kinofassung aus den 50er Jahren gibt, die das Ganze als schöne… Mehr dazu