ARRAY(0xa0b5d45c)
 

Gröger, Stefan

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 76% (65 von 86)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.662.989 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 65 von 86
DuMont direkt Reiseführer Westliches Mittelmeer Kr&hellip von Lilly Nielitz-Hart
Der Reiseführer ist nicht schlecht um einen allerersten Überblick über die einzelnen Städte zu erhalten. Allerdings sind die Informationen - selbst für einen kleineren Reiseführer - größtenteils extrem dürftig. Für wenige Städte (z.B. Barcelona) aind die Informationen ausreichend, für andere (Neapel) sind noch nicht einmal die Hauptsehenswürdgkeiten erwähnt. Der grösste Kritikpunkt ist aber das Kartenmaterial. Die Stadtpläne sind sehr klein und enthalten so gut wie keine Strassennamen - absolut untauglich, um sich vor Ort zu orientieren. Die beigefügte Karte enthält eine Übersicht über den… Mehr dazu
Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht: Roman von Antonio Lobo Antunes
7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Maria Clara, genannt Clarinha, deren Vater Luis Filipe im Krankenhaus im Sterben liegt, nimmt dies zum Anlaß, um die Geschichte ihrer Familie Revue passieren zu lassen. Getrieben vom Bedürfnis nach Anerkennung und Liebe, welche sie, die stets im Schatten Ihrer Schwester Ana Maria stand, nie erfahren durfte, rekonstruiert sie in einem inneren Monolog insbesondere das Leben und die Herkunft ihres Vaters, welche innerhalb der Familie stets totgeschwiegen wurde. Clarinha stellt dabei unter anderem die These auf, daß Ihr Vater der Sohn des Dienstmädchens Ihrer Großmutter sein soll und erzählt von den bescheidenen Verhältnissen, aus denen Ihr Vater angeblich… Mehr dazu
Operation Shylock von Philip Roth
Operation Shylock von Philip Roth
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Philip Roth schildert in seinem fiktiven autobiographischen Werk "Operation Shylock" ein Ereignis in einer Lebensphase, durch das er nach einem gerade erst überstandenen psychischen Zusammenbruch mit seinem Alter Ego konfrontiert wird. Dieser zweite Philip Roth lanciert in Jerusalem unter bewußter Ausnutzung des Bekanntheitsgrades des Schriftstellers Roth haarsträubende Thesen zum sogenannten "Diasporismus", dessen Ziel die Rückkehr der Juden aus Israel in die ursprünglichen europäischen Siedlungszentren ist. Der "echte" Philip Roth reist daraufhin nach Jerusalem und provoziert dort mehr oder minder bewußt ein Aufeinandertreffen mit seinem… Mehr dazu