musicman_s

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (57 von 63)
Ort: Wien
E-Mail: stj01@gmx.at
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 116.766 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 57 von 63
Bei 30 Grad im Schatten von Lorenz Langenegger
Bei 30 Grad im Schatten von Lorenz Langenegger
5.0 von 5 Sternen ...ein wunderbares Buch!, 7. Juli 2014
Jakob Walter der Protagonist dieser Geschichte ist nicht gerade ein Energiebündel aber doch ein Sympath. Er ist ein Suchender, ein Denker, unsicher und bescheiden. Nachdem ihn seine Frau verlassen hat macht er sich am Weg, trifft Menschen und auch ein Stück sich selbst.
Ein Buch mit schönen und berührenden Momenten, die zum Nachdenken anregen. Gelegentlich hab ich mich selbst in Textstellen erkannt und Jakob Walter demzufolge doch gern gehabt.

...werd mir auch das erste Buch (Hier im Regen) von Lorenz L. kaufen müssen, denke ich. ;)
Hoffentlich werden wir noch viel von ihm zu lesen bekommen.
Alle Toten fliegen hoch: Amerika von Joachim Meyerhoff
Alle Toten fliegen hoch: Amerika von Joachim Meyerhoff
48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...cooles Buch!, 19. April 2011
Joachim Meyerhoff erzählt eine Geschichte seines Lebensabschnitts, die einen nach den ersten Seiten fesselt und auf ein Jahr nach Amerika mitnimmt.
Das Lesen macht durch die humorvolle und selbstironische Schreibweise unheimlichen Spaß.
Zentral geht es ums Erwachsenwerden, um das Abnabeln vom Elternhaus, um Freiheit und Sehnsucht. Dazu bietet natürlich ein Jahr Auszeit in Amerika beste Voraussetzungen:

Beginnend mit dem Auswahlverfahren für dieses Auslandsjahr, den Erfahrungen mit der Gastfamilie, den anfangs begrenzten Englischkenntnissen, dem harten Training in der Basketballmannschaft, der Beziehung zu einem Mädchen bis hin zu einer… Mehr dazu
Ein Jahr in Tel Aviv: Reise in den Alltag (HERDER &hellip von Christiane Wirtz
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...enttäuschend!, 21. Oktober 2009
...hab das Buch gleich nach dem Erscheinen gelesen, weil mich Tel Aviv immer schon interessiert!
Leider musste ich aber feststellen, dass man Geschichten, Erlebnisse, Eigenheiten oder einfach das Besondere bzw. das Flair der Stadt überhaupt nicht übermittelt bekommt.
Eine Lebensabschnittsbiogarphie von Frau Wirtz hab' ich dafür aber ausführlichst geschildert bekommen....wollte ich das?
Schade....Themenverfehlung!
"Ein Jahr in New York"...war witzig und sehr packend. Man konnte Eigenheiten der Stadt erfahren, die in einem gewöhnlichen Reiseführer nicht zu finden waren! ...sogar Geheimtipps, die einen Lust machten, diese selber… Mehr dazu