Toazty

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (23 von 30)
Ort: Münster

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 112.629 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 23 von 30
Franck Ribéry von Alexis Menuge
Franck Ribéry von Alexis Menuge
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
... tja, wenn sie denn nicht so oberflächlich wäre. Ich habe mir das Buch während einer vierstündigen Busfahrt zu Gemüte geführt, und ja, vier Stunden reichten locker, um sie vollständig zu lesen.
Dabei ist Franck Ribéry nicht nur ein hervorragender Fußballer, sondern auch eine interessante Persönlichkeit in vielerlei Hinsicht: Superstar in Deutschland, extrem umstritten in Frankreich, schwere Kindheit, aufgewachsen in einer Plattenbausiedlung im Norden Frankreichs (Boulogne-sur-Mer), der Autounfall (deshalb die Narbe) und schließlich die Fußballkarriere, die niemals geradlinig verlief und zu Beginn alles andere als… Mehr dazu
Eines Tages im Mai: Die Geschichte des SSC Neapel von Oliver Birkner
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose Vereinsgeschichte, 29. Januar 2014
SSC Neapel: Chaos- und Skandalklub, Aushängeschild des süditalienischen Fußballs, Klub Maradonas, stimmungsvollstes Stadion Italiens (laut der Zeitschrift 11Freunde mussten 2005 einige Sitze gesperrt werden, da sich Anwohner über erdbebenartige Schwingungen des Bodens bei Toren beschwert haben), Kontakte zur Mafia, korrupte Manager ... Diese Liste ließe sich ohne Probleme weiter fortführen.
Über den Klub aus Neapel lässt sich also wirklich Vieles sagen, aber ganz bestimmt nicht, dass er langweilig wäre. So ist es nur allzu verständlich, dass Kicker-Korrespondent Oliver Birkner sich keinen der Mailänder Vereine ausgesucht hat,… Mehr dazu
Ich bin Zlatan Ibrahimovic - Meine Geschichte von Zlatan Ibrahimovic
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Biografie, 29. Januar 2014
Allein die Konstellation aus Autor und Fußballer machen dieses Buch interessant. David Lagercrantz, dessen Vater Strindberg-Biograf ist und aus dem intellektuellen Milieu stammt (oder aus einer schwedischen Kulturaristokratie, wie es die SZ nannte), und auf der anderen Seite Zlatan Ibrahimovic, der aus dem sozialen Brennpunkt Rosengård, einem Stadtteil von Malmö, stammende und oftmals proletenhaft daherkommende Starfußballer.
Lagercrantz erzählt gekonnt aus der Perspektive Zlatans dessen Leben nach. Wie er in Schweden aufwuchs, von den familiären Problemen (Eltern getrennt, Vater alkoholkrank) und auch von seinen Schwierigkeiten in der Schule. Eine Schule,… Mehr dazu

Wunschzettel