amei

 
Top-Rezensenten Rang: 8.624
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (138 von 211)
Ort: Berlin
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 8.624 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 138 von 211
ZERO - Sie wissen, was du tust: Roman von Marc Elsberg
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wenn man das liest (oder hört), ahnt man viel besser, was die nahe digitale Zukunft bringt. Es ist ein wenig gruselig, so wie seinerzeit sicher das Buch "1984": Die Wirklichkeit wurde viel schlimmer...
Das macht es denn auch bedrückend - oder aber nachdenklich, wie man künftig mit seinem Auftritt im www umgeht (oder besser nicht).
Der Autor besticht durch Detailreichtum, gute Recherche - gepaart mit Phantasie. Trotz den Umfang eine schöne, stringente Erzählweise. Die Handlung ist stellenweise ein wenig zu sehr Thriller (etwa die ständigen Fluchten "eine gegen alle") - aber bis weit gegen Ende bleibt wirklich spannend, wer/was ZERO ist,… Mehr dazu
Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm von Jacob Grimm
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverändert schön, 23. Juli 2014
D.h. offenbar wurden die Märchen doch verändert, "entwaltigt sozusagen. Schön jedenfalls, dass es diese liebevolle Ausgabe der Märchen (wieder/noch) gibt, so habe ich jetzt eine Ausgabe aus meiner Kindheit, aus der Kindheit meiner Kinder und nun die für die Enkel. Ein prima Geschenk!
Die verbotene Reise: Die Geschichte einer abenteue&hellip von Peter Wensierski
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Sehr merkwürdig das Buch, sicherlich schon auch wahr, aber doch bearbeitet - und daher eher eine vom Dichter hoch-geschriebene Flucht, oder?
Die richtigen Namen der beiden erfährt man nicht, ok. Im Vorwort erfährt man aber, dass offenbar mehrere Reisen und/oder auch Reisen anderer in eine Handlung zusammengeschrieben wurden. Wer wie oft wo war oder auch doch nicht, bleibt im Dunkeln. SO jedenfalls wie dann beschrieben hat es die Reise wohl nicht gegeben. Aber So passte es besser ins Buch!
Und offenbar war von den "Erlebnissen" manches wirklich abenteuerlich, vielleicht sogar verboten. Aber es war auch verboten, ein Fahrrad zu stehlen. Oder heimlich die… Mehr dazu

Wunschzettel