Josef Taenzer

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (261 von 334)
Ort: Berlin
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 23.391 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 261 von 334
Get Up and Boogie (Remastered+Expanded Edition) von Silver Convention
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die CD hat einen überragenden Klang und es ist einfach ein Genuss diese Musik, die teilsweise nichts von ihrer Frische verloren hat, in diesem Sound wiederzuhören. Einzig die sparsamen Bonus-Track lassen doch Wünsche offen. Die etwas längeren sogenannten Maxi-Versionen von bzw. die leicht veränderte Fassung von 'Get up and boogie' sind für mich jedenfalls eher uninteressant. Zu wünschen wäre dass auf den nächsten Original-LP-Veröffentlichungen von cherryredrecords auch die Song Beachtung finden die nur als Singles erschienen wie: 'Cafè au lait/Rollermania', 'A song about the boys from Liverpool/The boys from Liverpool' sowie das… Mehr dazu
Love Will Be Your Way von Caro Lynn
Love Will Be Your Way von Caro Lynn
Sehr schade dass Carol Lynn alias Petra Schwerdt nicht mehr singt, sie hat so eine aussergewöhnliche Stimme. Ich habe sie 1989 in der Revue 'Traumvisionen' als Mitwirkender live erlebt. Hier sang sie unter Anderem den Klassiker 'I can't stand the rain' ausgesprochen gut. Es gibt auf einigen Amiga-Compilationen unter ihrem Namen Petra Schwerdt einige, wenige Aufnahmen und eben die alten Singles, sonst nichts. Da ist man sehr gut bedient wenn man diese Single hier kauft!!!
Take a Closer Look [+3 Bonus] von Wilma Reading
Take a Closer Look [+3 Bonus] von Wilma Reading
Wilma Reading war 1986 oder 87 Stargast im Frierdichstadtpalast, daher war mir ihr Name ein Begriff. Dass sie auch Platten aufgenommen hatte wusste ich nicht, umso erstaunter war ich als ich jetzt erfuhr dass sie in den 70ern sogar 3 Lp's herausbrachte und eine Anzahl von Singles.
Wilma Reading hat eine ueber mehrere Okatven umfassende Stimme und hätte eigentlich eine grosse Karriere machen können, aber der grosse Durchbruch, jedenfalls im Plattengeschäft, blieb aus. Dazu war wohl ihr Repertoire nicht interessant genug, das sehr oft aus Standards bestand. Auch ist Wilmas Stimme zwar stark, gross und vielfältig aber nicht unbedingt als unverwechselbar zu beschreiben… Mehr dazu