Counsellor_

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (214 von 265)
Ort: Linsengericht
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.453.960 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 214 von 265
Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben veränder&hellip von Stephen Mitchell
59 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 Fragen - und dann Freiheit, 25. August 2002
Erstaunlich eigentlich für mich, daß ich hier die erste Rezension für dieses Buch schreiben darf! Es ist nun schon zwei Monate auf dem Markt, und so mancher Worker wird Amazon - Kunde sein... Nun ja - erstmal ist hervorzuheben, dass dieses Buch beim Goldmann-Verlag erschienen ist. Bislang war dies keine Selbstverständlichkeit. Katie hat sich in schriftlicher Form bislang eher über kleine Verlage oder in einer eher selfmade-ähnlichen Paperback-Form geäussert. Dieses gebundene, professionell aufgemachte Werk zeigt dem langjährigen Worker, dass die Sache an Stellenwert gewonnen hat und das zurecht.

Ich selbst habe gestern mit bestimmt 300… Mehr dazu
Turangalila-Symphony von Pierre-Laurent Aimard
Turangalila-Symphony von Pierre-Laurent Aimard
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Liebesspiele, 21. August 2002
Es ist immer eine besondere Sache, sich auf Musik des 20. Jahrhunderts zuzubewegen. Da fliesst nicht alles so gewohnt wie ein Mozart, da krachts auch nicht so vertraut wie ein Beethoven, tönt's nicht so überwältigend heimelig wie Wagner. - Olivier Messiaen hatte seine eigenen Techniken und Absichten, Musik zu transportieren. Seine eigene Tonsprache, die Umsetzung von Phänomenen und Geräuschen der Natur. Wer nun dieses Nicht-so-Leichte leicht empfinden möchte, braucht eine gute Einspielung - und die findet er hier mit Pierre-Laurent Aimard am Klavier und Kent Nagano mit den vorzüglichen Berliner Philharmonikern.

Hier singts, wo Gesang geschrieben… Mehr dazu
Frankenstein Junior <b>DVD</b> ~ Gene Wilder
Frankenstein Junior DVD ~ Gene Wilder
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit WENIGER viel MEHR!!!!!, 20. August 2002
Er hat nun wirklich auf keiner Oscar-Verleihung was verloren, und ist doch ein absoluter Leckerbissen! Ich hab ihn in den 70ern noch im Kino gesehen und irgendwie hat er mich damals bereits fasziniert. Diese Parodie ist in allen Belangen mit Liebe gearbeitet: Phantastische Ausstattung - die Bauten, das Labor, die Beleuchtung; die Musik von John Morris (mehrere Themen, die im Film unterschiedlich ausgesponnen und instrumentiert wiederkehren, fast so, wie Ennio Morricone es immer macht). Klasse Kameraführung. Ja, diese Liste könnte länger werden. Jedoch gehts hier auch und vor allem um die DVD und die sei hochgelobt!
Eine Fülle von schicken Extras gibts hier zu sehen,… Mehr dazu