Fledermaus

"Fledermaus"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (244 von 425)
Ort: Frankfurt
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 60.634 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 244 von 425
Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Org&hellip von Giulia Enders
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend und Spannend!, 15. April 2014
Ich liebe Bücher, die interessant, lehrreich und witzig zu gleich sind. Und dieses Buch ist es auf jeden Fall. Es hat sehr viel Spaß gemacht "Darm mit Charme" zu lesen; an der einen oder anderen Stellen musste ich sogar lachen. Eine sehr lockere Art und Weise bringt da Frau Enders mit. Man möchte glatt meinen, dass mein Darm, mit allem was dazu gehört, ein eigenes Leben hat. Oder es ist ein fleissiges Dörfchen mit vielen Einwohnern, dass zwischen Mund und Popo liegt. Ich würde mir mehr solcher Bücher wünschen. Vielleicht kann man bei Frau Enders auf eine Fortsetzung hoffen? Es passiert doch bestimmt noch unheimlich viel mehr im Körper.
Noah: Thriller von Sebastian Fitzek
Noah: Thriller von Sebastian Fitzek
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich bin von Anfang an ein großer Fitzek-Fan. Ich liebe seine Bücher. Weil sie nicht so 08-15 sind. Und immer extrem spannend! Mit seinem neuen Thriller hat er sich mal wieder selbst übertroffen. Er ist in der Tag kein typischer Fitzek Roman, aber so fesselnd, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen mochte. Die Geschichte regt zum nachdenken an. Ich habe beim lesen die ganze Zeit darüber nachgedacht, ob das nicht wirklich mal passieren kann. Einfach mal so die gesamte Menschheit "heimlich" reduzieren. Ein sehr interessanter Gedanke. Ich hoffe nur es kommt nun niemand auf die Idee die Handlung mal umzusetzen ;-)
Also ich kann dieses Buch nur JEDEM weiter empfehlen… Mehr dazu
Waldesnacht von Roman Verlag
Waldesnacht von Roman Verlag
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
..... ein Psychothriller. In meinen Augen ist diese Buch durchweg sehr spannend. Ein leichter Nervenkitzel mit subtilen Spannungsaufbau. Die leichte Brise Humor passt hervoragend. Ist schon leicht skuril, was Isabel alles durch den Kopf geht, nachdem sie ihren Mann umgebracht hat. Die spannendsten Phasen hat die Geschichte allerdings mit den ominösen Fremden, der Isabel beim beseitigen der Leiche beobachtet. Echt zum Nägel knabbern.
Warum dann nur 4 Sterne? Weil manche Sätze so komisch geschrieben sind und teilweise der "korrekte" Satzanfang fehlt. Z.B.:"Setze sich zum PC und arbeitete, beantwortete Beileids-Mails." Aus meiner Sicht würde ich den Satz mit "Sie" oder… Mehr dazu