ARRAY(0xb2a616d8)
 

Marina C. Watteck

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (578 von 738)
Ort: St. Poelten, Austria
Geburtstag: 2. Mai
In eigenen Worten:
I am a radio journalist and presenter.

Interessen
My favourite things in life are my nieces & nephews, my two cats, my books and a lot of movies. The latter sometimes combined with a glass of champagne.
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 20.295 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 578 von 738
Frauenpower auf Arabisch: Jenseits von Klischee un&hellip von Karim El-Gawhary
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierende Bestandsaufnahme..., 15. September 2013
Weitgehend von der Öffentlichkeit unbeachtet, zeigt sich in diesem packenden Buch des Nahost Korrespondenten Karim El-Gawhary, wie wichtig die Rolle der Frauen im gesamten arabischen Raum ist. Keine Revolution ist möglich, wenn sie nicht mitmachen. Ob als aktive Demonstrantin, Richterin oder Gewerkschaftsgründerin - die traditionellen Bilder und Regeln brechen auf. Aber noch ist der Kampf lange nicht zu Ende. Nach wie vor werden die meisten Frauen wie unmündige Kinder behandelt, isoliert und sind täglich sexuellen Übergriffen und Gewalt ausgesetzt. Dieses Buch ist ebenso verstörend, wie es auch hoffnungsvoll, traurig und manchmal auch humorvoll ist. Eines… Mehr dazu
Das Gespensterpalais von Philip Hohenlohe
Das Gespensterpalais von Philip Hohenlohe
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Respektables Debut...., 9. Juni 2013
Es ist der Debutroman von Philip Hohenlohe und er ist gelungen. Erzählt wird die Geschichte eines Hauses, dicht verwoben mit den Schicksalen seiner Bewohner und Besucher. Anhand von drei Erzählern werden die Lebenswege aufgerollt. Einerseits das Leben der Elisabeth Lavo, die dement und sterbenskrank in einer Klinik liegt, andererseits die prägenden Jahre des Prinzen Sandor K., die während und kurz nach dem 2. Weltkrieg stattfinden. Aus den Fragmenten ergibt sich schlussendlich eine lineare Geschichte, die fesselt, teils schrecklich aber auch teils amüsant ist. Der Grund warum ich nur vier Sterne gebe, liegt in einigen sprachlichen und stilistischen Unebenheiten… Mehr dazu
Eiskalter Tod: Unfall oder Verbrechen? von John Leake
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dieses großartig recherchierte Buch handelt von dem mysteriösen Verschwinden eines jungen Kanadiers im Jahr 1989. Was dann folgt ist eine Abfolge von Lügen, Vertuschungen, Verbrüderungen und Skandalen - die verhindern sollen, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Bis heute weigern sich die Behörden, diesen Fall wieder aufzunehmen und endlich völlig zu klären wie Duncan MacPherson ums Leben gekommen ist und warum seine Eltern mehr als 20 Jahre belogen und hinters Licht geführt wurden. John Leake, der schon ein beachtliches Buch über Jack Unterweger geschrieben hat, liefert mit "Eiskalter Tod" ein packendes Buch ab, das sich mit jedem Thriller messen… Mehr dazu

Wunschzettel

Lion in the Bedroom von Pat Cavendish O'Neill
Lion in the Bedroom von Pat Cavendish O'Neill
Tagebücher: 1982-2001 von Fritz J. Raddatz
Tagebücher: 1982-2001 von Fritz J. Raddatz
Tagebücher 2002 - 2012 von Fritz J. Raddatz
Tagebücher 2002 - 2012 von Fritz J. Raddatz
Riding the Rap: A Novel von Elmore Leonard
Riding the Rap: A Novel von Elmore Leonard
Pronto: A Novel von Elmore Leonard
Pronto: A Novel von Elmore Leonard

Freigegebene kürzlich gekaufte Artikel