Christoph Spohr

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (571 von 646)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 11.276 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 571 von 646
How To Juggle & Other Cheap Tricks With Marty Poll&hellip
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Abgesehen von einigen Beilagen ist das Hauptvideo 68 Minuten lang. In dieser Zeit lehrt Marty Pollio den Zuschauer, wie er sich selbst Jonglierbälle basteln kann, ca. 15 Jongliertricks und rund fünf andere Tricks, mit denen man seine Mitmenschen beeindrucken kann. Abgeschlossen wird das Video mit einem Live-Ausschnitt aus einer Show von Marty Pollio.

Die Jonglieranleitung ist sehr gut nachvollziehbar und mit viel Verständnis für die Probleme des Anfängers führt Marty Pollio in das Jonglieren ein. Anders als viele andere Lehrvideo verwendet Pollio viel Zeit auf das Erlernen der Grundbewegungen. Dann geht er über zu Tricks, die alle eines… Mehr dazu
Berndes 64568 Injoy Uncoated Stielwok 28 cm, induk&hellip von Berndes
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durchdachte Konstruktion, 17. Februar 2011
Da ich lange vergeblich nach den exakten Daten zum Wok gesucht
habe, hier zunächst einmal die wichtigsten Maße: Der Wok wiegt ca.
850g, faßt ca. 3,5 l. Er ist ca. 9 cm hoch, hat am Boden eine
Durchmesser von 14,5 cm und oben von 28 cm. Damit kann man ihn mit
allen Standarddeckeln für Pfannen kombinieren.

Der Wok ist also sehr leicht und hat genau die richtige Größe für
zwei bis vier Personen. Für zwei Personen ist er wohl ideal. Anders
als die meisten anderen Woks ist dieser aus Edelstahl. D. h. der Wok
ist sehr stabil, verzieht sich nicht, es löst sich keine
Beschichtung, der Wok wird sehr… Mehr dazu
vi and Vim Editors Pocket Reference: Support for e&hellip von Arnold Robbins
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In der vorliegenden "Pocket Reference" führt Arnold Robbins alle
wichtigen Befehle für die Editoren vi und vim sowie die vi-Klone nvi,
elvis und vile auf. Der Schwerpunkt liegt aber eindeutig auf vi und
vim. Das zeigt sich auch im Inhaltsverzeichnis, wo 23 Seiten auf vi
entfallen, 34 auf vim und nur 21 Seiten auf nvi, elvis und vile
zusammen.

Sehr gut strukturiert führt der Autor dann nach Unterkategorien
geordnet die einzelnen Kommandos auf, die er sehr prägnant
beschreibt. Mehr Erklärung als diese prägnante Beschreibung gibt es
meist nicht. Insgesamt ist das Werk sehr übersichtlich geschrieben,… Mehr dazu