musikfritzthecat

"Horst"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 63% (52 von 83)
Ort: Frankenthal, Pfalz
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 381.150 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 52 von 83
Inspiration - A Tribute to Nat King Cole von George Benson
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mal wieder eine typische George Benson - Produktion........Perfekter Gesang und eine Band, die absolut exakt spielt, ohne auch nur für 5 Pfennig Groove zu verlieren.
Alles Songs aus dem American Songbook, aber welch ein qualitativer Unterschied zu den seichten Rod Stewart-Produktionen.
Für mich (zusammen mit Stefan Gwildis' "Das mit dem Glücklichsein") bisher die beste Crooner-Jazz-CD in 2013 und deshalb von mir ganz starke 4 Sterne.
Das mit dem Glücklichsein von NDR Big Band
Das mit dem Glücklichsein von NDR Big Band
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Stefan Gwildis wurde bekannt als Soulinterpret mit deutschen Texten. Seine bisherigen CDs zeichneten sich alle durch gute Arrangements, gut gemachte deutsche Texte und seinem unnachahmlichen Gesang aus. Seine letzten 2 Alben zeigten jedoch deutlich die Stagnation dieses Konzeptes auf. Gepflegte Langeweile war die Folge....(gilt nicht für seine LIVE-Auftritte).
Logische Konsequenz: eine CD mit Jazz-Standards zu machen und dies mit deutschen Texten zu verbinden. Das Ergebnis ist hervorragend. Die ndr bigband groovt und swingt und Stefan beweist, dass er auch locker Jazz kann. Deshalb starke 4 Sterne von mir (5 Sterne gebe ich nur für absolut perfekte Alben)
Born to Sing: No Plan B von Van Morrison
Born to Sing: No Plan B von Van Morrison
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nun ja........., 13. Oktober 2012
Endlich mal wieder eine neue Van Morrison - CD. Leider wieder nix neues...Wie auf "Keep It Simple" ein Sammelsurium seiner verschiedenen Stilrichtungen. 3 Sterne gibt es von mir, weil mir das Songmaterial besser als auf "Keep It Simple" gefällt. Laut Produktbeschreibung hat er die CD "live" eingespielt. Anscheinend leider nicht oft genug vorher mit der band geprobt. Die Bläsersätze klingen oft steril und fade, als ob die Band sich krampfhaft bemühen würde, nicht "falsch" zu spielen. So fehlt der "groove". Kann mir aber sehr gut vorstellen, das einige der Songs live mit einer eingespielten band sich noch als kleine Perlen entpuppen könnten. aber dazu muss… Mehr dazu

Wunschzettel