Michael Wagner

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (27 von 35)
Ort: Bonn
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 397.806 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 27 von 35
Rockos modernes Leben - Die komplette Serie (Limit&hellip <b>DVD</b> ~ Mr. Lawrence
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine Abzüge in der B-Note, 29. November 2013
Die Rocko-Box bietet dem Fan alles was er erwartet. Die Folgen liegen im Ausstrahlungsformat 4:3 vor und sind qualitativ auf erwartetem Niveau (Alter und NTSC-Konvertierung).

Nach erstem Check scheinen die Folgen auch ungeschnitten vorzuliegen (Stichprobe bei EP 1.6, 1.9, 1.13, 2.4), einzige Ausnahme nach erstem Check die Folge 2.4, hier fehlt die Szene im Stundenhotel ([...]), welche leider auch nicht als Bonus zu finden ist - meines Wissens allerdings auch nie ausgestrahlt wurde.

Das Bonusmaterial fällt überschaubar aus, neben Poster, Episodenguide, zwei Postkarten, zwei Aufklebern und magnetischem 3D-Cover (mit ablösbarem FSK-Sticker - die Box ist… Mehr dazu
Radioactive Dreams SE (2 Disc-Set mit Soundtrack-C&hellip <b>DVD</b> ~ John Stockwell
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ok, das Bild ist in den 80ern stehengeblieben, meine alte VHS bekommt das genausogut hin.
Aber - jeder der mit ordentlichem Trash, Discomutanten und 80er Sue Saad Wavemucke was anfangen kann, kann keinen Bogen um diesen Film machen. Alleine der bei der limitierten Special Edition beiliegende Soundtrack ist m.E. bereits das Geld wert...;)

Die Extras fallen eher spärlich aus, div. Trailer des Films, alternative Eröffnungssequenz, Biographien - aber aus der Zeit, wo man noch nicht auf die Produktion zusätzlicher Goodies eingerichtet war, erwartet man auch nicht allzu viel.

Definitiv einer, wenn nicht gar der beste Michael Dudikoff Streifen ever.
Monsters (limitiertes Quersteelbook) [Blu-ray] [Li&hellip <b>Blu-ray</b> ~ Scoot McNairy
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der "andere" Monsterfilm, 21. Juli 2011
Großartiger Film, eines meiner Highlights auf dem Fantasy Filmfest 2010. Wer stumpfe "gorreiche Amisoldaten metzeln Aliens nieder" - Action erwartet, wird hier nicht bedient, hier geht es viel mehr um die Menschen und die Gesellschaft hinter der Front, die "Monsters" werden zu irakkriegsartigen Nachrichtenbeiträgen im Fernsehen reduziert.

Am Besten greift meiner Meinung nach noch die Zusammenfassung vom Fantasy Filmfest:

"Die Welt hat sich verändert, seitdem die NASA vor sechs Jahren Spuren außerirdischen Lebens bergen konnte und diese Proben bei einem Raumschiffabsturz über Zentralamerika verteilt wurden. Kurz danach haben… Mehr dazu

Wunschzettel