ARRAY(0x9fbde0d8)
 

Hans Alp

 
 
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.870.838
Heinrich von Kleist von Hans Joachim Kreutzer
Heinrich von Kleist von Hans Joachim Kreutzer
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe ein wenig reingelesen und interessante Ansätze gefunden, die ich sonst nur in der spezialisierten Fachliteratur wiedergeunden habe, insgesamt für eine kleine Einführung in Leben und Werk beachtlich, ausführlicher und näher am aktuellen Forschungsstand gehts nur noch in den "großen" Biografien und Kompendien (z.B. Blamberger oder das "Kleist-Handbuch").
Ich finde allerdings den Kritikpunkt der vorangegangen Rezension zum Punkt "altfranz. Stil/barocke Gartenkunst/Herrschaftsform Absolutismus" nachvollziehbar, so etwas ist mitunter ärgerlich, aber vielleicht nicht unbedingt hervorhebenswert in einer… Mehr dazu
Sämtliche Werke und Briefe Münchner Ausgabe von Roland Reuß
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Da die Wissenschaftliche Buchgesellschaft ihre angekündigte Lizenzausgabe aus dem Programm genommen hat, möchte ich aus ganz uneigennütziger Nächstenliebe nur eben auf das Debattakel um dieses "skandalöse" Münchner Editionsextrakt der BRANDENBURGER KLEIST AUSGABE (BKA) aufmerksam machen und einen Grund dafür nennen, dass selbst diese hierfür (Taschenbuch) veranschlagten knapp 60¤ möglicherweise rausgeworfenes Geld sein könnten und selbiges mithilfe eines oder zwei kleiner Verweise in Link-Form darlzulegen suchen: [Links wurden unverständlicherweise gelöscht, also anders und zum selbergoogln siehe unten]

Tagespiegel vom… Mehr dazu
Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinun&hellip von Thilo Sarrazin
10 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diese Rezension verortet das Buch in bedeutender literarischer Tradition: "Ein deutscher Traum vom Recht auf Mordbrennerei", oder jeder sein eigener kleiner Kohlhaas.... rechtschaffend und zugleich am schrecklichsten, das sind wir!

Wir sehen hier und allgemein im Umfeld dieses "Manifestes" all die verhinderten Turnvater Jahns und Ernst Moritz Arndts einer gelebten, banalen und runtergewirtschafteten Idylle, die uns allen mittlerweile mehr ans Herz gewachsen zu sein scheint, als man gemeinhin zu glauben bereit ist, sonst würde man sich doch nicht von allen Seiten und derart unglaubwürdig gegenseitig das Maul über sie zerfetzen. In diesem Land ist es… Mehr dazu

Wunschzettel