Thomas Pielke

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (19 von 23)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.154.691 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 19 von 23
Spektrum: Roman von Sergej Lukianenko
Spektrum: Roman von Sergej Lukianenko
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, mit Schwächen, 3. April 2010
Zur Geschichte:
Vor einiger Zeit kam die außerirdische Rasse der Schließer auf die Erde und hat unseren Planeten in ein intergalaktisches Transportnetz eingebunden, das man durch eine Station betreten kann um ohne Zeitverlust auf einen anderen Planeten zu gelangen. Die einzige Bezahlung, die die Schließer für die Nutzung verlangen, ist eine Geschichte von jedem, der das Netz benutzen will.
Der Moskauer Martin ist Privatdetektiv und hat sich darauf spezialisiert, Fälle zu übernehmen, die ihn auf andere Planeten führen. Als er von einem reichen Russen den Auftrag bekommt, seine Tochter Irina wieder zurück auf die Erde zu bringen, geht… Mehr dazu
The Equal Spirit von Seraphim
The Equal Spirit von Seraphim
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwester von Nightwish?, 17. Februar 2004
Als ich vor geraumer Zeit einen Promo-Sampler mit mit unbekannten Melodic-Metal Stücken bekommen hab, fiel mir besonders das Stück von Seraphim positiv auf.
Ich wurde sofort an Nightwish erinnert, mit dem Unterschied, dass die Stimme der Seraphim-Sängerin weicher klingt.
Auf jeden Fall stand für mich fest, dass diese Band auch aus Noreuropa stammen mußte, doch weit gefehlt!
Bei Seraphim handelt es sich um eine Band aus Taiwan!
Wer schon Nightwish mag, wird das gleiche auch bei Seraphim ermpfinden, zumal hier noch die dezent eingesträuten männlichen Vocals im Blackmetal-Stil positiv überraschen.
Liebhaber von harten… Mehr dazu
Schmerztöter von Till Burgwächter
Schmerztöter von Till Burgwächter
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joey im Lederschlafanzug, 17. Februar 2004
Auch wer Burgwächters Vorgänger "JGTHM" nicht kennt, wird sich trotzdem schnell in diesem Buch zurecht finden.
Es wird berichtet, wie Blackmetaller in den Urlaub nach Norwegen fahren und wie sie sich im Alltag verhalten. Im Gegenzug bekommt das Gegenstück zu den Schwarzwurzelschälern, die White Metaller, natürlich auch ihr Fett weg, denn Gott und Heavy Metal lassen sich nicht immer in Einklang bringen.
Zu guter letzt stellt sich der Autor vor, wie es denn sei als Joey DiMaio (bekanntermaßen Kopf und Bassist von Manowar) morgens im Lederschlafanzug aufzuwachen um festzustellen, dass seine Wohnung voll mit nackten Busenwundern ist.
Natürlich… Mehr dazu