holmi16

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (145 von 171)
Ort: Sachsen
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 884.874 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 145 von 171
Lulu von Metallica
Lulu von Metallica
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bei allem Respekt. Dieses Album ist der größte Dreck, den ich je gehört habe! Vielleicht liegt es auch an meiner fehlenden Intelligenz, eventuell bin ich spirituell nicht angehaucht genug oder noch nicht bereit, um in diese Sphären vorzudringen, welche sich da meinen Ohren eröffnen, aber ganz ehrlich: Jeder "No Name"-Künstler, der so ein Produkt auf den Markt werfen würde, wäre sofort weg vom Fenster - und das völlig zu Recht! Was soll das denn bitte sein? Das hat mit Musik in etwa soviel zu tun wie die Teletubbies mit Heavy Metal.

Ich hab mir das Teil völlig vorurteilsfrei (und natürlich hauptsächlich wegen Metallicas… Mehr dazu
Autonomie/Deluxe Version von Der W
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen W-o ist die Autonomie?, 23. Januar 2011
Lange gewartet habe ich auf das neue Album, gespannt wie ein Flitzebogen! Die Werbetrommel wurde diesmal auch massiv gerührt, daher war ich umso neugieriger was mich erwarten würde. Nun ist das Album also da, seit fast 2 Monaten im Handel, in 2 Versionen erhältlich und ich muss sagen, ich hätte es mir anders vorgestellt. Es ist keineswegs schlecht und wesentlich breit gefächerter als das erste Album. Jedoch fehlen mir einfach ein paar richtige Kracher.

Fast kein Song ist wie der andere, alles bunt gemischt. Das ergibt zwar eine enorme Reichweite, ist aber nicht zwingend jedermans Geschmack. Die beiden Mini-Instrumental-Songs "Ode an die Zeit" und "Ode an… Mehr dazu
Onkelz Wie Wir (Black Edition) von Boehse Onkelz
Onkelz Wie Wir (Black Edition) von Boehse Onkelz
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Legal aber überflüssig!!!, 21. Februar 2010
Mit Erstaunen habe ich festgestellt, dass am 04.12.2009 eine neue Variante des "Onkelz wie wir"-Albums - als sogenannte "Black Edition" - auf den Markt geworfen wurde. Da ich es für mehr als fragwürdig hielt, dass diese Veröffentlichung im Einverständnis mit den Onkelz selbst stattgefunden hat, habe ich bei den Onkelz mal direkt nachgefragt. Die Antwort lautet:

Reflex Distribution haben offensichtlich vom Herrn Nowotny die Rechte an dem Album erworben. Im Grunde genommen ist das ein legaler Vorgang an dem man nichts aussetzen kann. Dafür benötigt man auch keine Authorisierung o.ä. der Onkelz. Intergroove ist - wie bei Gonzos Scheibe - nur der… Mehr dazu

Wunschzettel