ARRAY(0x9e08354c)
 

Nek

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (191 von 331)
In eigenen Worten:
Selbstständiger Kritiker im Bereich Literatur, Computerspiel und Film.
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 41.316 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 191 von 331
Dark Recollections (Adrian's Undead Diary) von Chris Philbrook
5.0 von 5 Sternen "realistic" Zombie Survival, 23. März 2014
Mr. Philbrook tells the story of Adrian, an ex-soldier, now school dorm supervisor.
When the **** hits the fan, as Adrian would say, and the dead come back to live, he get's relatively fast back to his military training, which saves his live.
What i like especially in Adrian's Undead Diary, is that it kind of believable describes the woes of Adrian and not only how he copes with the catastrophe, but more how he is able to survive. This is all told in a very manner of fact style, which shows the many problems a modern person would face, in such a situation.
Not only this, but also Adrians interaction with other -alive- people is more than realistic. There is no simple black… Mehr dazu
Fussball Manager 14 von Electronic Arts GmbH
Fussball Manager 14 von Electronic Arts GmbH
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
40 volle Euronen.. für etwas neuen Text und ein paar dilletantische eingefügte "neue" Bilder.

Kein Anzeichen von auch nur wenigstens ausgemerzten Bugs, nein das verbuggte Stück Software wurde mehr oder minder frech kopiert.. und ein paar Lizenzen wurden dabei auch noch gleich eingespart.

Wie sagte der PR Heini von EA zu den entsetzten Fans? "Die Legacy Edition soll die gewohnt hohe Qualität für die Käufer bieten"?
EA ist wirklich der einzige Laden der seine Kunden nicht nur abzockt sondern auch noch dreist grinsend verar***t!

Zeitgleich dazu haben Sie auch die C&C F2P Frechheit begraben, da Sie in den Tests anscheinend auch… Mehr dazu
Dark Days (Apocalypse Z) von Manel Loureiro
Dark Days (Apocalypse Z) von Manel Loureiro
3.0 von 5 Sternen Not as good as the first part, 30. Oktober 2013
Im Gegensatz zum erfrischenden ersten Teil der Apocalpyse Z Reihe hat der zweite Teil leider einige Schwächen.

Die Story an sich ist die ersten 35% ziemlicher Leerlauf, beginnt eigentlich erst mit dem Ankommen im Haven... und wird dann auch noch relativ unglaubwürdig, meiner Meinung nach.
Es kommen zuviele Klischees hinein, bzw. die Handlungen und Reaktionen vieler Leute sind einfach lächerlich.
Die innovative Grundidee des Anwaltes, der im europäischen Teil der Welt eine Zombieseuche mit seinem Kater übersteht gerät dabei viel zu sehr in den Hintergrund.
Dazu passend auch das etwas unschlüssige Cliffhanger Ende.

Nach… Mehr dazu

Wunschzettel