Markus Kaiser

"MK"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (63 von 97)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.034.388 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 63 von 97
Versicherungswirtschaft: Ein einführender Überblic&hellip von Peter Koch
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Einführung von Koch in die Versicherungswirtschaft ist nun in der 7. Auflage erschienen. Die vorherige 6. Auflage stammte aus dem Jahr 2005, sodass sich in den letzten Jahren ein erheblicher Aktualisierungsbedarf angesammelt hatte (u. a. durch das Versicherungsvertragsgesetz von 2008). Auch das Lay-out bedurfte einer Modernisierung, die nun ebenfalls vorgenommen wurde. Beibehalten wurden die fünf Grundkapitel: Grundlagen des Versicherungswesens, Organisation der Versicherungswirtschaft, Versicherungsbetrieb, Rechtsgrundlagen des Versicherungsvertrags und Schwerpunkte der Versicherungszweige.

Stärke des Taschenbuches ist die knappe, aber umfassende Darstellung… Mehr dazu
Risikomanagement: Banken, Versicherungen und ander&hellip von Prof. Dr. John C. Hull
0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich bin etwas enttäuscht: Ich hatte mir mehr zu Versicherungen erhofft. Außerdem waren die Beschreibungen eher US-lastig und passen nicht so recht zum deutschen Versicherungsmarkt. Liegt vielleicht an der unvorteilhaften Übersetzung mancher Begriffe.

Solider sicher die Teile zu Kapitalanlagerisiken und dem Risikomanagement der Banken dazu.

Insgesamt aber auch zu teuer.
Unterm Strich (Zeitgeschichte) von Peer Steinbrück
Unterm Strich (Zeitgeschichte) von Peer Steinbrück
31 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mehr erwartet, 16. Oktober 2010
Leider konnte "Unterm Strich" nicht meine hohen Erwartungen erfüllen:

1. Zur Finanzkrise bleiben die persönlichen Schilderungen der Ereignisse oberflächlich. Der Krisenverlauf sei minutiös ausgeleuchtet worden - dafür wird also auf andere Bücher verwiesen.

2. Eine vertiefende Analyse der Ursachen der Finanzkrise und der beteiligten Akteure gibt es nicht in dem Buch: Das Zusammenspiel von Regulierung und Aufsichtsbehörden (!) auf nationaler (!), europäischer (!) und internationaler (!) Ebene sowie von Mikroaufsicht einzelner systemrelevanter Finanzinstitute und der (fehlenden!) Makroaufsicht über die Finanzmärkte und die… Mehr dazu