Bücherwurm

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 62% (106 von 170)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 682.156 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 106 von 170
Vielen Dank für das Leben: Roman von Sibylle Berg
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aussichtlos, 10. August 2012
"Jeden Tag starben einige Geheimnisse und mehrere Tierarten aus."

Sibylle Bergs neuer Roman ist die tieftraurige Geschichte Totos. Ein durch und durch guter Mensch, nie nachtragend, nie aggressiv, der versucht, andere zu verstehen, nie verurteilt. Was Toto jedoch auf seinem Weg durchs Leben (von der Geburt in der DDR bis über die Flucht in die BRD und schließlich die Zukunft in einer sich im Zusammenbruch befindlichen Welt) begegnet ist Haß, Ablehnung, Wut, Degradierung. Weil er anders ist, nicht ins Schema paßt, nicht zuzuordnen ist, provoziert er in den ihm begegnenden Menschen ausnahmslos Feindseligkeit.

"Vielen Dank für das Leben" ist… Mehr dazu
Wallander Collection No. 2 (2 DVDs) <b>DVD</b> ~ Johanna Sällström
Wallander Collection No. 2 (2 DVDs) DVD ~ Johanna Sällström
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!, 1. Januar 2008
Krister Henriksson entspricht um so vieles mehr dem Bild von Wallander, wie es Mankell in seinen Romanen zeichnet, als Rolf Lassgård. Letzter wirkt eher wie ein abgehalfteter Sozialhilfeempfänger und erntet bei mir persönlich keine Sympathiepunkte. Beide Episoden bieten Hochspannung; die TV-Produktionen sind gelungene Umsetzungen der Romanvorlage. Da das Fernsehen dazu neigt, die Wallander-Reihe ausschließlich spät nachts zu zeigen, empfehle ich die Anschaffung der DVD!
Unheilige Allianzen: Black Metal zwischen Satanism&hellip von Christian Dornbusch
70 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Selten habe ich eine derart schlechte Zusammenfassung über den BM gelesen, selten mir so oft an den Kopf gefaßt. Heidentum wird hier als "böses Element" im selben Atemzug wie Nationalsozialismus genannt, Musiker kommen nicht zu Wort, statt dessen werden zumeist mehr als zehn Jahre alte Zitate aus längst nicht mehr existierenden Magazinen zusammengesucht. Das Buch strotz vor Fehlern in Bandnamen und Alben (z.B. "Burzum - A Man, A Hand, A Symbol" etc.pp), es gibt völlig unleserliche Abschnitte ("Nicht nur weckt die Passage über das zu Asche und Rauch niederzubrennende Reich weckt zur Ermordung der europäischen Juden in den deutschen… Mehr dazu

Wunschzettel