spiderorchid

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 95% (232 von 244)
Ort: Germany
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 445.785 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 232 von 244
Poseidon and the Bitter Bug von Indigo Girls
Poseidon and the Bitter Bug von Indigo Girls
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Second time around", 12. Mai 2009
Nach über zwanzig Jahren im Geschäft und elf Studio-Alben bringen die Indigo Girls jetzt mit "Poseidon & the Bitter Bug" erstmals wieder ein unabhängig von einem großen Label produziertes Album heraus (das erste war "Strange Fire" 1987).
Das Ergebnis ist schlicht fantastisch.
Zugegeben, man ist auf Nummer sicher gegangen. Keine Experimente wie auf "Shaming of the Sun" oder "Come on now social". Und mit "Driver Education" wurde ein Amy Ray Solo-Song recycled und neu interpretiert.
Aber das schadet dem Album nicht, ganz im Gegenteil. Seit Jahren war kein Album der Indigo Girls mehr so 'aus einem Guss', thematisch wie musikalisch. Und technisch sind Indigo… Mehr dazu
Die Buddenbrooks <b>DVD</b> ~ Liselotte Pulver
Die Buddenbrooks DVD ~ Liselotte Pulver
44 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker, 12. Dezember 2008
Eins sollte einem klar sein, wenn man diesen Film ansieht oder bewertet: Eine gute Literaturverfilmung ist nie eine Wort-für-Wort Adaption des Romans.
Thomas Manns Roman ist zweifellos ein grandioses Werk und in seiner Komplexität vermutlich kaum für die Leinwand umzusetzen. Das rechtfertigt allerdings nicht schlechten Kritiken, die diese Verfilmung aus den 50er Jahren hier bekommen hat.
Sicherlich, ganze Handlungsstränge fehlen, es wurde gestrafft. Was dem Film aber nicht schadet, da die Grundkonflikte und die Leitmotive der Handlung erhalten bleiben. Darüber hinaus gelang es, die ironische Komponente des Romans in das Drehbuch zu übertragen, wodurch… Mehr dazu
Ein Fressen für die Geier <b>DVD</b> ~ Clint Eastwood
Ein Fressen für die Geier DVD ~ Clint Eastwood
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Zugegeben, echte Fans des Italowestern werden diesem Film wahrscheinlich nicht viel abgewinnen können. Weil so ziemlich jedes Element des Genres duch den Kakao gezogen wird. Eastwood parodiert sein eigenes Image und liefert dabei eine wirklich gute schauspielerische Leistung ab. Er spielt seine Rolle mit trockenem Humor und diversen Seitenhieben auf den typischen "gebrochenen" Westernhelden. Shirley MacLain hat eigentlich noch nie schlechte Arbeit abgeliefert und entäuscht auch hier nicht. Vor allem in der zweiten Hälfte des Films gewinnt ihr Charakter an Konturen und Tiefe. Die Handlung ist Standard - Söldner kämpft im vom Bürgerkrieg zerütteten Mexico… Mehr dazu