Christoph Wegschaider

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 50% (51 von 101)
Jahrestag: 4. September
Geburtstag: 22. Februar
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.321.428 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 51 von 101
Die 2. Chance - Women's Murder Club -: Thriller von James Patterson
5.0 von 5 Sternen einfach gut, 25. Oktober 2010
Wer den 1. Teil der Serie um Lindsay Boxer und ihren "Club" gemocht hat, wird diesen Teil ebenso gerne lesen. Das Buch zählt mit Sicherheit nicht zu den spannendsten Thriller und schon gar nicht zu den anspruchsvollsten. Doch meiner Meinung macht genau das, dieses Buch (und auch den ersten Teil) aus: Das Buch ist sehr einfach und schnell zu lesen (was sicher zum einen an den kurzen Kapiteln liegt, zum anderen an der flüssigen Schreibweise) und hat während der gesamten Story keinen einzigen Durchhänger.
Was mir besonders gut gefällt: Obwohl das Buch, wie bereits erwähnt, nicht zu den Spannendsten gehört, ist das Ende (wie auch im ersten Teil) sehr… Mehr dazu
We've All Been There von Alex Band
We've All Been There von Alex Band
4.0 von 5 Sternen ...wow!, 24. Oktober 2010
Eigentlich ist die Musikrichtung, in die das Album geht (Rock) nicht so mein Ding. Trotzdem habe ich mir das Album gekauft und zwar aus folgenden 2 Gründen: Die vorab Singles Tonight sowie Only one haben mich absolut überzeugt UND Alex Bands Stimme ist einfach unverwechselbar und grandios!
Das Album hält ziemlich konstant das Niveau der beiden zuvor genannten Songs, Alex Band lässt The calling locker vergessen.
Einige Songs finde ich allerdings nicht so atemberaubend sondern eher eintönig, darum "nur" 4 Sterne.
Real Love von Sarah Connor
Real Love von Sarah Connor
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen UNGLAUBLICH!, 24. Oktober 2010
Ich muss zugeben, dass ich bis jetzt nicht der größte Fan von Sarah Connor war. Sie selbst war mir immer äußerst sympathisch, mit ihrer Musik konnte ich allerdings nicht unbedingt was anfangen.
Da es aber doch ein paar Songs gab, die mir schon immer sehr gut gefallen haben (From Sarah with love, Living to love you,...) habe ich mir Sarah's Album "Under my skin" gekauft. Das Album war nicht schlecht, gar nicht, aber umgehauen hat's mich jetzt nicht gerade. Im Gegensatz zu Real love! Dieses Album ist für mich nicht nur das Beste, dass Sarah je rausgebracht hat, sondern auch eines der besten Alben 2010!
Real love bietet genau das, was Under my skin so sehr… Mehr dazu