Sabine

 
Top-Rezensenten Rang: 2.713
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (152 von 198)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.713 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 152 von 198
Der Wind der Erinnerung: Roman von Kimberley Wilkins
Der Wind der Erinnerung: Roman von Kimberley Wilkins
5.0 von 5 Sternen Der Wind der Erinnerung, 9. Juli 2014
Es gibt mittlerweile viele Bücher, in deren Mittelpunkt Familiengeheimnisse stehen, doch nicht alle sind uneingeschränkt zu empfehlen. Diese wunderbare Familiensaga jedoch konnte mich absolut überzeugen!
Es gibt zwei Handlungsstränge, die nicht nur an verschiedenen Orten, sondern auch zu verschiedenen Zeiten spielen. In der Gegenwart ist Emma die Protagonistin, eine junge Frau, die nach einem Unfall ihren Lebenstraum, das Tanzen, aufgeben muss und sich nur schwer von ihrem alten Leben verabschieden kann. Der andere Erzählstrang spielt in den 30er Jahren in Tasmanien und erzählt von Beattie, die mit ihrer Tochter einen schweren Kampf ums Überleben… Mehr dazu
Die Jasminschwestern von Corina Bomann
Die Jasminschwestern von Corina Bomann
5.0 von 5 Sternen Die Jasminschwestern, 8. Juli 2014
Dieses Buch konnte ich einfach nicht mehr aus der Hand legen, so fesselnd und mitreißend war die Geschichte. Corina Bomann versteht, mich als Leserin zu entführen in andere Welten und Kulturen, ihr Schreibstil ist zwar einfach, dafür aber mitreißend und sehr flüssig und angenehm zu lesen.
Die Idee, zwei Handlungsstränge aus Vergangenheit und Gegenwart zu verknüpfen, ist zwar nicht neu, aber in diesem Buch wunderbar umgesetzt. Während Melanie im Hier und Jetzt mit ganz eigenen Problemen kämpft  ihr Verlobter liegt nach einem schweren Unfall im Koma, ihre Schwiegermutter macht ihr das Leben zur Hölle und Melanie selbst ist durch die… Mehr dazu
Das Herz des Sternenbringers von Priska Lo Cascio
Das Herz des Sternenbringers von Priska Lo Cascio
Das Herz des Sternenbringers ist ein schöner Liebesroman vor historischem Hintergrund. Geschickt erzählt die Autorin in ihrem Debütroman von der sich langsam entwickelnden Liebe zwischen Alwynn und Garred und den damaligen Lebensumständen auf dem Gut Wertlyng. Historische Fakten, politische Verstrickungen und schließlich auch die Schlacht um Hastings sind spielerisch in die Geschichte eingebaut, so dass man zwar vorrangig mit den beiden Liebenden fiebert, ganz nebenbei aber auch etwas über Englands Geschichte und das Mittelalter lernt. Vor allem wurden die Sitten und Gebräuche der damaligen Zeit sowie die Stellung der Geschlechter wunderbar geschildert,… Mehr dazu