sabine-marie

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (357 von 390)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.339.384 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 357 von 390
Chronik der dunklen Wälder - Wolfsbruder: Band 1 von Michelle Paver
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garantierte Hochspannung!, 18. Oktober 2005
Seit er denken kann, lebt Torak mit Fa im großen Wald. Eines Tages werden sie von einem riesengroßen, dämonischen Bären angegriffen. Torak kann sich im Gebüsch verstecken, doch Fa überlebt schwer verletzt nur noch eine kurze Weile. Bevor er stirbt, lässt er seinen Sohn schwören, den Berg des Weltgeistes aufzusuchen und dort die Welt vor dem Bärendämon zu retten, der alles zu vernichten droht. Auf seiner abenteuerlichen Reise findet er in Wolf, einem Wolfswelpen, und Renn vom Rabenclan treue Gefährten. Er erfährt einiges über seine Herkunft und nach und nach stellt sich heraus, dass er Teil einer uralten Prophezeiung… Mehr dazu
Fette Fische von Carl Hiaasen
Fette Fische von Carl Hiaasen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dusty Muleman entsorgt die Abwässer seines Casinoschiffes direkt ins Hafenbecken und verwandelt so die benachbarten Meeresbuchten in stinkende Kloaken.
Noah Underwoods Vater - ein Mann schneller Entschlüsse - versenkt die Choral Queen kurzerhand und kommt dafür ins Gefängnis - nicht zum ersten Mal.
Die Geschwister Noah und Abbey haben alle Hände voll zu tun, den Vater aus dem Gefängnis zu holen, Dusty Muleman zu überführen und ihre Mutter daran zu hindern, sich von ihrem gutmütigen, aber etwas impulsiveb Mann zu trennen...
Wie schon bei dem Vorgänger "Eulen" handelt es sich bei "Fette Fische" um einen flott… Mehr dazu
Tür an Tür mit Al Capone von Gennifer Choldenko
Tür an Tür mit Al Capone von Gennifer Choldenko
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Moose' Familie zieht 1935 nach Alcatraz. Sein Vater arbeitet dort als Wachmann und Elektriker, weil das Leben auf der Insel günstiger ist als in San Francisco. Natalie, Moose' ältere Schwester, ist anders als andere Kinder (Autismus). Sie soll zu einer renommierten Sonderschule gehen, die einiges kostet.
Die Sorge um Natalie droht die ganze Familie zu verschlingen: Die Mutter, die in ihrer Fürsorge für Natalie den Mann und den Sohn vergisst; der Vater, der bis zur Erschöpfung arbeitet und gleichzeitig als ausgleichender Faktor der Familie Übermenschliches leistet, und Moose, der einen echten Draht zu Natalie hat und immer hin- und hergerissen ist zwischen… Mehr dazu

Wunschzettel