pewettstein

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 72% (39 von 54)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.542.058 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 39 von 54
Platoon - Special Edition [Special Edition] [Speci&hellip <b>DVD</b> ~ Tom Berenger
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PLATOON, 1. Oktober 2002
01.10.2002
Rezension: 004
Platoon ist von meinem Standpunkt aus gesehen (Ich habe den Vietnamkrieg nicht erlebt) einer der realistischsten Kriegsfilme, die je geschrieben und gedreht wurden. Wenn man willig ist, mehr über diesen Film herauszufinden, versteht man ihn besser. Es ist kein Zufall, das sich die Soldaten in diesem Film mit denen des Platoons, in dem Oliver Stone den Vienamkrieg erlebte, in ziemlich tiefen Zügen ähneln. Stone hat sozusagen seine Erinnerungen und Gefühle in dieser Story verarbeitet.
Der Film selber ist spannend umgesetzt, ohne den Standpunkt der Soldaten auch nur eine Minute zu vernachlässigen. Die Hauptdarsteller im Film… Mehr dazu
Armageddon - Das jüngste Gericht [Special Edition]&hellip <b>DVD</b> ~ Bruce Willis
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ARMAGEDDON  07/10, 11. September 2002
Michael Bay kann hier eine Geschichte erzählen, die von Patriotismus nur so strozt, ohne jedoch nur irgendeine Randgruppe zu verletzen. Denn wer könnte besser die Welt retten, als eine 14 Köpfige Gruppe von Amerikanern. Denn egal welchen Beruf diese ausüben, in Amerika werden sie in null komma nichts zu Astronauten ausgebildet. Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!
Dabei scheint der Anfang des Films so real zu beginnen. Die Einschlagssequenz in New York ist dermassen real, das man meint, die Bilder erst kürzlich im Fernsehen gesehen zu haben glaubt. Im üblichen MTV Stil, mit schnellen Schnitten und uglaublichen Einstellungen, leitet… Mehr dazu
Cast Away - Verschollen (2 DVDs) [Special Edition] <b>DVD</b> ~ Helen Hunt
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen CAST AWAY  10/10, 10. September 2002
FedEx hat in diesem Film die fast perfekt Eigenwerbung rzeugt. Zu Beginn des Films hat man das Gefühl, man sei Zeuge einer der längsten Werbefilme der Kinogeschichte. Bis genau zu dem Zeitpunkt als Tom Hanks auftaucht und eine Figur dargibt, die man aus vielen seiner früheren Filmen zu kennen vermag. Dieser spielt den stetig unter Stress stehenden FedEx Systemtechniker Chuck Noland, der sein Leben nach der Uhr lebt. Eine ganze halbe Stunde sieht man ihn, wie er versucht die Zeit zu überholen. Im Film ist diese halbe Stunde hektisch gedreht, und lebt von schnellen Schnitten und halsbrecherischen Kamerafahrten...
Dann geschieht es, Noland landet auf einer einsamen… Mehr dazu