Ratzi

 
Top-Rezensenten Rang: 4.296
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 73% (233 von 318)
Ort: Niedernhausen/Ts.
Geburtstag: 14. Februar
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 4.296 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 233 von 318
The Border Teil 1-Der Weg in die Hölle von Oliver Döring
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend(es Ende), 30. Juli 2014
Der erste Teil der Serie in sich abgeschlossener Geschichten ist alles andere als abgeschlossen. Er endet derart überraschend, als es gerade so richtig spannend wurde, dass ein sehr unbefriedigendes Gefühl zurück bleibt. Der Versuch, den Hörer mit einer letzten Andeutung seiner Fantasy zu überlassen, hat bei mir nicht recht funktioniert.

Dabei ist die Story, die sich meines Erachtens etwas zu schleppend anbahnt, sehr innovativ und überraschend anders. Auch die Erzählweise weiß zu gefallen, die Idee, manche Passagen durch gestellte Interviews zu überbrücken, ist grandios. Auch die Sprecher sind fantastisch und Effekte und Musik… Mehr dazu
The Border - Der Pakt mit dem Tod : Teil 2 von Oliver Döring
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend gewöhnlich, 30. Juli 2014
Ich finde es mutig, eine neue Hörspielreihe und dann gleich mit der zweiten Folge eine derart gewöhnliche Leistung abzuliefern.

Bitte nicht falsch verstehen: auch dieses Hörspiel ist aufwändig produziert, die Sprecher machen ihre Arbeit mehr als gut und Effekte und Musik passen. Jedoch gibt mir die viel zu einfache und bereits hundert mal erzählte Story Anlass zur Kritik. Ich habe mich wirklich gelangweilt.

Auch die Erzählweise ist für mich einen großen Schritt zurück und trägt sehr zum Gesamtbild bei. So sehr ich Joachim Kerzel als Erzähler auch schätze, ich dacht aber, wir wären über einen… Mehr dazu
Tomodachi Life - [Nintendo 3DS] von Nintendo
12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Auch auf die Gefahr hin, auf diese Review nichts als Schimpfe zu ernten, "Tomodachi life" ist in meinen Augen nicht der erwartete und erhoffte "System-Seller" für den Nintendo 3DS. Das Spiel krankt schlicht und ergreifend an "Perspektivlosigkeit".

Spiel
Zu Beginn startet ihr mit eurem eigenen Mii. Diesen könnt ihr entweder neu erstellen oder aus dem bereits bestehenden Mii auswählen. Außerdem gebt ihr dem Mii eine eigene Stimme, die ihr z.B. in Tonlage, Geschwindigkeit oder Akzent beeinflussen könnt. Außerdem könnt ihr noch definieren, dass euer Mii euren Namen und Spitznamen auch richtig ausspricht.

Die Ergebnisse sind gut,… Mehr dazu

Wunschzettel