Hind2k

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (31 von 40)
Ort: Apolda
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 475.715 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 31 von 40
That Was Then,This Is Now von Andy Timmons
That Was Then,This Is Now von Andy Timmons
Das Best Of Album gibt einen umfassenden Einblick ins Repertoire von Andy Timmons, angefangen bei frühen Veröffentlichungen der Platte "Ear X-Tacy" aus 1994 bis hin zum Album "The Spoken and the Unspoken" von 1999. Dabei setzt "That Was Thean, This Is Now" für mich persönlich gleich zweierlei Maßstäbe:

1. Zum einen definiert Andy Timmons auf dem Album einen einzigartigen, modernen Gitarrensound, der absolut frisch daherkommt und als Referenz für die E-Gitarre zu Beginn des 21. Jahrhunderts gezählt werden muss. Timmons ist ein Tontüftler, der noch bis in die letzte Nuance seinen Tons stetig verbessert. Gepaart wird dies mit virtuosem… Mehr dazu
Handbuch Internationales Management von Katja Gelbrich
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfangreich und praxisnah, 29. Oktober 2012
Ein toller Titel, der sehr umfassend die wichtigsten Schlüsselbegriffe der Internationalen Managementforschung und -praxis bespricht. Natürlich ist der Preis für das Buch nicht unerheblich, jedoch kann man mit Blick auf den Umfang durchaus von einem sehr angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen.

Wichtigstes Kaufargument des Handbuchs ist allerdings seine exzellente Verständlichkeit. Die Autoren schaffen es, ohne wissenschaftliche Verklausulierungen jeden Begriff anschaulich und leicht nachvollziehbar zu erklären. Sinnvolle Querverweise und aktuelle, anschauliche Beispiele runden den durchweg sehr positiven Gesamteindruck des Titels ab… Mehr dazu
Joe Satriani - Live in Paris: I Just Wanna Rock <b>DVD</b> ~ Joe Satriani
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Joe Satriani zaubert hier an sich ein tolles Konzert in das Pariser Grand Rex Theater. Die Setlist ist ein Abriss seiner größten Hits, die Band spielt absolut tight und der Klang der DVD ist prima. Jeodch gibt es einen großen Haken, der die DVD praktisch nicht ansehbar macht: Es vergehen keine 5 Sekunden, in denen der Regisseur keinen Effekt in das Bild einmischt. Farbkontraste ändern sich stetig, Szenen werden sekündlich ein- und ausgeblendet und das ganze Konzert ähnelt bildlich eher einem absurden LSD-Trip als einer professionell gemasterten Live-Produktion. So bekommt man als Zuschauer keine Chance Joe Satriani in Ruhe beim Gitarrespielen zuzusehen,… Mehr dazu

Wunschzettel