Seraphina

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (114 von 124)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 238.805 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 114 von 124
Puschen, Pantoffeln & Co. zum Selberhäkeln von Tanja Müller
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großer Spaßfaktor!, 3. Juli 2011
Was für eine tolle Idee, Pantoffeln selbst herzustellen! Allein schon über das Vorwort musste ich herzlich lachen - denn in der Tat, Hausschuhe kaufen ist in den meisten Fällen höchst frustrierend! Denn wer mag denn schon als junger Mensch Hausschuhe anziehen, die eben genau danach aussehen... Und die Häkelschuhe, die man als Kind von Oma bekommen hat, machen die Sache auch nicht besser...
Aber hier wird gezeigt, das man diesem Dilemma entkommen kann! Und die Modelle sind wirklich witzig und dank ausführlicher Anleitung total einfach nachzumachen. Bunte Hüttenschuhe mit Reißverschluss, die immer noch sehr angesagten Ballerinas, flauschige… Mehr dazu
Socken stricken: Ganz einfach - von der Spitze bis&hellip von Veronika Hug
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich kann mich Media-Mania nur anschließen: Das Prinzip, eine Socke von der Spitze an zu stricken, ist super, so kann man später entscheiden, wie hoch der Schaft sein soll. Nur: die Umsetzung ist nicht besonders gelungen. Besonders diese Mini-Ferse ist grauenhaft! Das sieht aus wie ein Flicken, den man drauf gebügelt hat... (alle, die vor 1980 geboren sind werden sich sicherlich mit Schaudern an die Flicken-auf-Jeans-Bügelei von Mutter und Großmutter erinnern können...). Und was die Modelle betrifft, bis auf das Modell von der Titelseite sind alle furchtbar altbacken und mit scheußlichen Farben!
Mein Fazit: es gibt viele großartige… Mehr dazu
Spiralsocken mit dem gewissen Extra: Neue Modelle &hellip von Laila Wagner
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts wirklich Neues, 3. April 2010
Leider hält der Buchtitel nicht das, was er verspricht. Denn nach dem gewissen Extra habe ich vergeblich gesucht. Die Modelle werden wieder überwiegend mit colorierter Wolle gestrickt (siehe bereits Titelbild), und das, was als das Besondere angekündigt wird, sind allenfalls ein paar Knöpfe, am Schaftende ein wenig Lochmuster oder zwischendrin mal ein oder zwei Flauschringel. Aber das gab's im letzten Buch auch schon. Schade eigentlich. Denn die Technik an sich ist große Klasse. Doch was die Modell-Ideen angeht, hätte man sicherlich viel mehr rausholen können. Mein Fazit: wer das erste Buch hat, braucht sich dieses nicht unbedingt auch noch anzuschaffen… Mehr dazu