K. Neumann

"basselch"
(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 4.965
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (1.658 von 2.242)
Ort: Jülich
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 4.965 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1658 von 2242
H÷herer Bl÷dsinn (4) von Schobert &  Black
H÷herer Bl÷dsinn (4) von Schobert & Black
5.0 von 5 Sternen Um Lichtjahre besser..., 29. Mai 2014
...als 99,9 Prozent von dem, was man heute als Komik bezeichnet. Der Titel der CD ist Programm. Das hier Dargebotene ist wirklich "Höherer Blödsinn". Solche herrlichen Texte wie "Liebe zu Dir ist, Dich nicht zu lieben, um Dich nicht zu enttäuschen, wenn es anders wird, und darum liebe ich Dich" sind einfach nur noch genial. Schobert und Black hatten vom herrlich sinnfreiem Blödsinn bis zur beißenden, gut verpackten Sozialkritik wirklich alles drauf. Dazu noch ein dermaßen hervorragend geschliffener Umgang mit der deutschen Sprache - ein Genuß. Die Tonqualität ist im übrigen überraschend gut angesichts des Alters der… Mehr dazu
AmazonBasics Videokamera-Stativ, höhenverstellbar &hellip von AmazonBasics
Wer ein Videostativ sucht, das zum kleinen Kurs schon gutes Arbeiten ermöglicht, der ist hier richtig. Schnellverschlüsse an den Stativbeinen (etwas stramm, aber die kann man einstellen), gute Verrastung der Beine, ein akzeptabler Kopf, mit dem durchaus gute Schwenks gelingen, beiliegende zweite Kameraplatte, solide Stativtasche im Lieferumfang.
Den zweiten Arm benutze ich derzeit gar nicht, es geht auch mit einem sehr gut. Pfiffig: Zwei Beine haben Schaumstoffummantelung in der Griffzone, das handhabt sich ganz angenehm (mal sehen, wie's mit der Langzeithaltbarkeit bestellt ist...).
Den Punkt Abzug gibt es für die miserabel passenden Verzahnungen an der Einspannung… Mehr dazu
Painted Desert Serenade von Joshua Kadison
Painted Desert Serenade von Joshua Kadison
5.0 von 5 Sternen "Einfach echt"..., 31. März 2014
... so könnte ein Fazit nach dem Hören dieser CD lauten. Ich habe das Album seit 1994 und es hat für mich über all die Zeit nie die beinahe magische Anziehungskraft verloren. "Schmusepop" wäre sicherlich eine Beleidigung...
Kadison erzählt die kleinen Geschichten des Alltags, Beziehungsgeschichten, Träume vom Ausbruch aus der nüchternen Realität, Tragödien. Alles in sehr schöne einfache, wenn auch ausgefuchste Arrangements verpackt.
Die Texte wirken ehrlich, echt und ungekünstelt und er weiß sie sehr gekonnt zu transportieren, die Stimme paßt perfekt. Es lohnt sich, eben auch mal auf die Texte zu… Mehr dazu

Wunschzettel