Powerbernie

"Rollenspieler"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (3 von 5)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 846.483 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3 von 5
Der Seuche entstiegen: Wie schwarz und wie tot war&hellip von Karl Heinz Wesemann
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
...dachte ich zuerst, als ich die Rubrik Horror durchforste habe.

Aber das Thema Untote wurde hier mal etwas anders aufgegriffen, und wie ich
finde auch recht originell. Klar ist es im Grunde nichts wirklich neues, aber alles ist schließlich schonmal irgendwie irgendwo geschrieben worden. Der Ansatz ist hier jedenfalls mal anders, das hat mir gut gefallen.

Der Text liest sich anfänglich hier und da etwas holprig, aber man kommt mit zunehmendem
Fortschritt immer besser damit zurecht. Für ein Erstlingswerk wirklich überzeugend.
Der dritte Sohn. Die Saga vom Dunkelelf 01 von R. A. Salvatore
5.0 von 5 Sternen Sensationell!, 20. Mai 2012
Es ist ha nicht nur so, daß Salvatore einen klasse Schreibstil hat und die Geschichte spannend ist, sonder besonders die erschaffene Welt ist faszinerend. Eine "böse" Gesellschaft, die funktioniert und logisch nach Regeln handelt, einfach nur genial. Das hat weder Herr der Ringe noch ein anderes Fantasy-Buch geschafft. Sich böse Monster ausdenken, die jeden töten wollen, kann jeder. Aber sich überlegen, wie eine Gesellschaft aus bösen Dunkelelfen existieren kann, ohne sich selbst auszulöschen, das ist für mich die eigentliche Leistung.
Shadowfever: Fever Series Book 5 von Karen Marie Moning
Shadowfever: Fever Series Book 5 von Karen Marie Moning
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nachdem ich das erste Buch mehr in einem Impuls gekauft hatte, ohne viel zu recherchieren, musste ich schnell feststellen, daß die Autoren ansonsten eher Frauen-Erotik schreibt. Da dachte ich schon - oje. Aber die Story ist einfach so spannene, daß ich tatsächlich die ganze Serie gelesen habe.

Ist zwar aus Sicht einer Frau geschrieben und die Frauen-Erotik ist klar vorhanden, aber in einem erträglichen Maß. Es ist eben keine Romanze mit etwas Fantasy drumrum, sondern spannender Fantasy mit einer Romanze drin. Ich kanns auch Männern empfehlen, die keine zu starke Schnulzenallergie haben.

Wunschzettel