ARRAY(0xa7c18a38)
 

Cyberella

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 64% (30 von 47)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 56.955 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 30 von 47
Sternschanze von Ildikó von Kürthy
Sternschanze von Ildikó von Kürthy
16 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Anstrengend zu Lesen, 7. April 2014
Die Zeitschrift Stern behauptet: Ildikó von Kürthy ist die Seelen-Sanitäterin deutscher Frauen. Von mir ist sie es leider nicht. In der Tat hat mir bisher keines der gelesenen Bücher gefallen, wobei ich zugeben muss, dass ich ihre frühen Werke, die mit denen sie berühmt geworden ist, nicht kenne.
Durch den Klappentext und einige Verlagsinfos dachte ich, dies wäre genau mein Buch, nun würde auch ich zum Fan. Endlich mal ein lockerer, unterhaltsamer Roman für Frauen jenseits der 40, schien mir.
Die Protagonistin Nicola ist genaugenommen 43 Jahre alt und durch eine kleine Unachtsamkeit in einer Stresssituation, steht in ihrem Leben… Mehr dazu
Das Hochzeitsversprechen: Roman von Sophie Kinsella
Das Hochzeitsversprechen: Roman von Sophie Kinsella
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht gut!, 22. Januar 2014
Bilde ich mir das ein oder werden die Romane von Sophie Kinsella immer dicker? 512 Seiten hat Das Hochzeitsversprechen, der neue Roman der Bestseller-Autorin, das ist einiges zu lesen. Dabei geht es um Lottie. Und um Fliss, ihre Schwester. Genaugenommen bekommt man hier zwei Romane in einem.

Lottie hat sich gerade wegen eines Missverständnisses von ihrem langjährigen Freund Richard getrennt hat. Richard wollte ihr eine ganz wichtige Frage stellen und Lottie bereitete sich dementsprechend auf seinen Heiratsantrag vor. Doch leider ging es bei der Frage um etwas ganz anderes, was die 33-Jährige dazu veranlasst kurzerhand die Beziehung zu beenden.

Wenn… Mehr dazu
Eines Abends in Paris von Nicolas Barreau
Eines Abends in Paris von Nicolas Barreau
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wirklich toll anzuhören, 23. Januar 2013
Wow! Was für ein Buch! Bzw. was ein für Hörbuch! Es ist einfach genial Und wow, was ein für Autor bzw. was für eine Autorin.
Ich habe mich also über die Tatsache hinweggesetzt, dass es Nicolas Barreau nicht gibt. Und wenn mir Das Lächeln der Frauen schon vorkam, als wäre es von einer Frau geschrieben worden, empfinde ich es bei Eines Abends in Paris umso mehr.
Alain, Ende 20, besitzt ein kleines Kino in Paris. Bis zur besagten Nacht, führte er ein eher langweiliges Leben, doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Innerhalb weniger Tage lernt er die Liebe seines Lebens kennen und ein berühmter New Yorker Regisseur (witzig… Mehr dazu