Günter Ritter

"Guenni6"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 56% (41 von 73)
Ort: Niederweimar
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.045.795 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 41 von 73
Verschleppt: Ein Sara Cooper Roman (1) von Petra Richartz
1.0 von 5 Sternen Grauenhaft!!!, 29. Juli 2014
Und ich Idiot habe mir gleich die Doppelausgabe gekauft!
Sprachlicher Stil allerhöchstens auf Groschenroman-Niveau, unlogische Handlung und eine Polizistin, die mindestens so hysterisch und bekloppt ist wie die Täter-Himmel hilf! Haben denn die, die hier so gute Bewertungen abgeben, niemals ein Buch von Michael Robotham, Jo Nesboe oder Jussi Adler-Olsen gelesen ?!?
Berechnung: Thriller von M.C. Poets
Berechnung: Thriller von M.C. Poets
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Logik geht anders!, 21. Juli 2014
Auch wenn die Protagonistin Hannah angeblich eine große Anhängerin der Logik ist: Das Buch strotzt nur so von Unlogischem und Unwahrscheinlichkeiten.
Aber immerhin weiß ich jetzt, dass alle, die den Schießsport leistungsmäßig (bis hin zur Teilnahme an Olympischen Spielen) mit großem Aufwand an Training betreiben, gnadenlose Trottel sind. Jeder klapperige Mathematikprofessor macht die locker fertig, ohne je ein Gewehr in der Hand gehabt zu haben. Wie das? Er berechnet die Windgeschwindigkeit, den Rückstoß, die Strecke, die die Kugel zurücklegt und noch einiges mehr und schwupps! Er trifft immer ins Schwarze (sogar per… Mehr dazu
Rügen, Ranen, Rachedurst von Albert Baeumer
Rügen, Ranen, Rachedurst von Albert Baeumer
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eines vorweg: Ich liebe Rügen, habe ein Haus auf der Insel und bin ungefähr 10 Wochen im Jahr dort.
Aber dieser sogenannte Krimi ist so schlecht und langweilig, dass ich mir die Mühe nicht machen will, auf Sprache und Inhalt näher einzugehen. Allein die Vorstellung, dass nahezu jeder, der der Hauptfigur, einem exzentrischen Vegetarier, begegnet, diese schon im Fernsehen gesehen haben will, weil sie Kriminalbiologe ist, ist so absurd, dass man nicht weiß, ob man darüber lachen oder weinen soll. Warum diesen internetverrückten und multimediageilen Egozentriker, seine Frau, für die er sich nicht wirklich interessiert, geheiratet hat, weiß… Mehr dazu

Wunschzettel