Robert Aehnelt

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 95% (38 von 40)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 125.799 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 38 von 40
Rechtsfragen in der Jugendarbeit: Über die rechtli&hellip von Johannes Schilling
Dieses Buch gehört zum Besten, was ich in dem Bereich bisher gelesen habe.
Der Aufbau des Buches ist ausgezeichnet: Beginnend jeweils mit knappen, aber fundierten Erläuterung (Gesetztestexte nur als Ergänzung), flankiert von Fallbeispielen und verständlichen Kommentierungen und rund gemacht mit Zusammenfassungen und Schlussfolgerungen. Damit dürfte jedem die Themen zugängig gemacht werden.
Besonders gefallen hat mir die ständigen Verknüpfung von rechtlichen und pädagogischen Aspekten, wobei hier unmissverständlich klar wird, dass diese nicht voneinander zu trennen sind. Sehr gut!
Der Versuch dem Lesenden die Angst vor den… Mehr dazu
Heidelberger Spieleverlag HE415 - Dungeon Fighter &hellip von Heidelberger Spieleverlag
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!, 1. Mai 2013
Da ich kein besonders großer Fan von meist unangenehm ausufernenden und überkomplexen Fantasy-Spielen bin, war ich bei der Beschreibung zunächst entsprechend skeptisch, aber beim ersten Spielen zeigte sich mir eine ganz andere Dimensions:

+ Das Spiel ist verhältnismäßig schnell zu erlernen,
- auch wenn die Anleitung vom Umfang zunächst einschüchtert (obwohl witzig)
- Die erste Runde dauert relaltiv lange, da die Kausalitäten und Wechselwirkungen der Regeln erst verinnerlicht werden müssen - lange Diskussionen sind da fast unvermeidlich
+ Das Spiel nimmt sich selbst nicht so ernst und kommt mit viel Humor… Mehr dazu
Das Origamibuch von Irmgard Kneißler
Das Origamibuch von Irmgard Kneißler
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein uneingeschränktes Muss!, 9. September 2012
Auch wenn es nicht den optischen Eindruck macht - aber dieses Werk gehört nach meiner Ansicht zu den besten Büchern, die jemals über Origami verfasst wurden. DER Klassiker!
Von einer ausführlichen Einleitung mit interessantem historischen Abriss bis zur ditaktischen Herangehensweise und einer sehr umfangreichen Sammlung verschiedenster Modelle unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade ist wirklich alles dabei.
Für Kinder ist es allerdings weniger geeignet, da der Aufforderungscharakter (Aufmachung, Gestaltung, s/w) dieses Buches eher gering ist - aber hier wird sich ohnehin auf das wichtigte konzentriert: Das Erlernen der japanischen Papierfaltkunst mit… Mehr dazu