ARRAY(0xa9be18d0)
 

freshquota

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 68% (62 von 91)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 97.204 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 62 von 91
Trouble von Ken & Live Fire Hensley
Trouble von Ken & Live Fire Hensley
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wo sind Bass und Schlagzeug???, 8. November 2013
Für mich einer der stärksten Outputs von Hensley. Habe die Band auch in dieser (neuen) Bestzung gesehen. Live haben sie mir noch deutlich besser gefallen. Die CD beginnt mit den stärksten Songs (1-4) und lässt dann etwas nach. Leider ist Sound etwas dünn. Orgel und Gitarre stehen sehr im Vordergrund, was auch gut klingt. Bass und Schlagzeug klingen sehr dünn, was bei diesen guten Musikern echt eine Schande ist. So wirkt manches etwas seicht und drucklos. Die CD hätte ich gerne mit 4-5 Sternen bewertet, wenn dieses Manko nicht da wäre. ich weiß wie sie klingen könnten (siehe Live CD mit Live Fire). - Schade!
Live !! (2CD Edition) von Ken Hensley & Live Fire
Live !! (2CD Edition) von Ken Hensley & Live Fire
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Zusammen mit "The Return" (Hensley/Lawton, 2001) seine beste Live CD. Mir gefällt auch der Vorgänger Live Tales sehr gut, was mir aber bei Ken am Besten gefällt ist eben fetter Hammond Sound. Und der wird hier auf jedenfall geboten. Gefällt mir persönlich besser als der Output von Heep heute (auch wenn ich die Band immer noch gut finde).

Ken hat die unvermeidlichen Klassiker zusammen mit vier neueren Stücken gemischt und damit eine tolle Songauswahl getroffen! Mir persönlich hätten Sunrise, Tales und Pilgrim noch ganz gut gefallen. Außerdem vielleicht 2-3 Solostücke mehr. Wegen der guten, aber doch oft ähnlichen Songauswahl,… Mehr dazu
Bula Quo! von Status Quo
Bula Quo! von Status Quo
7 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen WOZU?????????????, 7. Juni 2013
Kann mich meinem Vorredner in weiten Teilen anschließen. - O.K. es ist ein Sountrack zu einem Film und Quo nehmen sich nicht ganz so ernst. Auch finde ich es gut, dass sie mal was anderes machen wollen. Aber warum so? Ein paar gute Ansätze sind in Stücken wie "Run and Hide", "GoGoGo" und "Running inside my Head" ja auch da. Das einzige etwas typischere Stück ist "Looking out for Caroline" und das ist das typische, niedrigschwellige Single Niveau seit "Rockin all over the World". Man erfüllt eben ein Trademark, damit es auch gekauft wird. Witzig ist der Reagae Song "Fidschi Time" von Rhino. Muss man aber auch nicht unbedingt haben. Das Quo dann auch noch "Living on… Mehr dazu