Viktoria Katharina Meyer

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (20 von 24)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.316.504 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 20 von 24
Madison New York Unisex-Armbanduhr Candy Time Anal&hellip Madison New York
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 5. Januar 2012
1. Die Farben stimmen nicht überein. Was hier im Internet aussieht wie ein knalliges grün, ist in echt ein schwaches, zartes grün.
2. Die Uhr bleibt immer wieder stehen - aus welchen Gründen auch immer.
3. Entweder habe ich zu schmale Handgelenke, oder das Band an sich ist zu lang - selbst im letzten Loch schlackert die Uhr noch und rutscht vor und zurück.

Werde die Uhr zurückschicken und mich lieber an das Original, die ICE WATCH halten.
Englor Affair (Sci-Regency) von J. L. Langley
Englor Affair (Sci-Regency) von J. L. Langley
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übertrifft den Vorgänger!, 8. August 2010
Nachdem ich den ersten Band ("My fair Captain") der Sci-Regency-Reihe gelesen habe, habe ich gehofft, dass dieser Band deutlich besser werden würde. Deutlich dicker als der Vorgänger, wurden meine ersten Erwartungen auch gleich bestätigt.

Hier wird die eigentliche Handlung aus "My fair Captain" richtig aufgenommen und man erfährt alle wichtigen Details, die im Vorgängerband noch ein Mysterium waren. Auch die alten und neuen Charaktere reihen sich prima in diese Handlung ein und ich konnte den Roman kaum aus den Händen legen. Auch ist hier die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten, Payton und Simon, deutlich anders dargestellt: Zweifel und… Mehr dazu
My Fair Captain von J. L. Langley
My Fair Captain von J. L. Langley
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich war nie ein Typ für Sci-Fi, noch werde ich es glaube ich jemals sein - doch da ich die Romane von J. L. Langley gerne lese, kam ich um diesen ersten Band der Sci-Regency Serie nicht herum. Und was soll ich sagen? Ich war überrascht - trotz der technisch hochentwickelten Planeten und ihrer Systeme sowie Bewohner, werden einem keine ellenlangen Beschreibungen oder umständlichen Technologien erklärt: es geht um Intrigen, die zwar in diesem Band noch nicht ganz so durchscheinen, aber ein guter Grundstein ist gelegt.

Hauptsächlich dreht es sich um das Kennenlernen und Näherkommen von Captain Nathaniel Hawkins und Prinz Aiden Townsend, die eigentlich… Mehr dazu

Wunschzettel