Dori

"claude20"
 
Top-Rezensenten Rang: 6.981
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (61 von 86)
Ort: Bonn
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 6.981 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 61 von 86
Das Haus am Alsterufer: Roman von Micaela Jary
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Hamburg Anfang des 20 Jahrhunderts

Diese Familiensaga beginnt im Jahre 1911 in Hamburg. Der Reeder Victor Dornhain hat drei sehr verschiedenen Töchter. Die kreative Nele, die Malerei in München studiert. Die kämpferische Ellinor, die einmal das Familienunternehmen übernehmen soll sowie die verwöhnte und egoistische Lavinia, die immer ihren Kopf durchsetzen will. Genau dieser Dickkopf von Lavinia bereitet Victor Dornhain arge Kopfschmerzen, denn sie will unbedingt den Architekten Konrad Michaelis heiraten. Dass sie mit dieser Heirat ihre Schwester Nele sehr unglücklich macht ahnt Lavinia nicht, denn diese liebt den Bräutigam im Verborgenen. Etwa… Mehr dazu
Teufelsmord von Tanja Noy
Teufelsmord von Tanja Noy
Julia Wagner hat ihren Job als Kriminalbeamtin an den Nagel gehängt. Doch dann bekommt sie einen Anruf und somit Nachricht aus ihrer Vergangenheit. Ihre Jugendfreundin Kerstin ist tot. Sie hat sich nach dem teuflischen Mord an ihrem Ehemann in der Gefängniszelle erhängt. Doch vorher hatte sie den Mord auch noch zugegeben. Eigentlich wollte Julia nie wieder zurück in die Gegend in der sie aufgewachsen ist. Zu viele negative Erinnerungen hat sie an ihre Kindheit im Jugendheim, aber dann erwacht doch ihr kriminalistischer Instinkt, denn sie glaubt nicht daran dass Kerstin eine Mörderin sein soll. Der Mord trägt die Handschrift des Teufelsmord, der bereits vor… Mehr dazu
Alles Liebe oder watt?: Ein Sylt-Roman von Marie Matisek
Nach der Scheidung ist die Pastorin Silke mit ihren Kinder auf den Weg zu ihrer neuen Gemeinde auf Sylt. Bereits auf dem Weg in ihre neue Heimat Sylt lernt Silke eins ihrer neuen Schäfchen kennen. Lars Holm, der Bauunternehmer auf der Insel, ist arrogant, humorfrei und ein Klugscheißer vor dem Herrn. Da passt es sehr gut, dass Silke nach der Scheidung sowieso vorhatte die Finger von den Männern zu lassen. Doch ihre guten Vorsätze geraten ins Wanken als sie den gutaussehenden Naturschützer Ommo kennenlernt. Aber glücklicherweise hat sie ja Oma Grete, ihre Haushälterin an ihrer Seite, die nur zu gut alle Geheimnisse der Insel kennt sondern auch einige… Mehr dazu

Wunschzettel