Andreas Caumanns

"UWG Berlin"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (22 von 27)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 615.832 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 22 von 27
Das Profil eines Mörders: Die lange Jagd nach dem &hellip von John Douglas
2.0 von 5 Sternen Rührei, 17. März 2011
"Ich war immer davon überzeugt, dass BTK der Mörder war, sagte er mir und aß eine Gabel voll Rührei." (Zitat S.294)

In diesem Satz ist für mich der Inhalt des ganzen Buchs ausgebreitet: Überzeugung ohne zu wissen (und auch ohne zu begründen), sowie sinnloses Zusammenstellen von Behauptungen und Tätigkeiten, die mit der Sache garnichts zu tun haben (was soll die Behauptung, wenn sie nicht zu Konsequenzen führt; und warum wird das Rührei erwähnt?). - Eine Erklärung dafür liefert vielleicht der Autor des Buches, denn mit Erstaunen lese ich in den anderen Rezensionen, daß es sich dabei um John Douglas handeln… Mehr dazu
CSI: Crime Scene Investigation - Season 3.1 (3 DVD&hellip <b>DVD</b> ~ William L. Petersen
5.0 von 5 Sternen sehr gute Unterhaltung, 11. April 2010
In dieser Folge von CSI finden sich eine Reihe guter Fälle, die das allgemein Menschliche des Alltags und seine Problematik thematisieren. Z.B. wird in der Folge "Ein kleiner Mord" anhand von kleinwüchsigen Menschen die oft verheerende Wirkung von Wünschen gezeigt, die man sich für andere erhofft. Wer kennt sie nicht, die Wünsche der Eltern bezüglich eines guten Arbeitsplatzes, den man nicht will; nach einer bestimmten Frau an der Seite, welche man nicht ausstehen kann; nach einem Studium, welches einem keinerlei Spaß bereiten wird. Hier dargestellt anhand eines bizarren Mordes.

Besonders hervorheben möchte ich aber den neunten Fall… Mehr dazu
Das Gedächtnis des Wassers. Homöopathie und ein sp&hellip von Michel Schiff
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was will er?, 15. Februar 2010
Michel Schiff ist wütend und aus dieser Wut heraus schreibt er ein Buch. Das könnte zu einer guten Kritik am Wissenschaftsbetrieb führen, wird aber leider bloß zu einem wahllosen Rumprügeln in jede Richtung. Wer gerne Zeit für Schlamm-Catchen investiert, der ist hier dann genau richtig. Schiff erklärt nichts, er ist nur immer wieder empört. Er weist auf ein Fehlverhalten von jemandem hin, macht das Fehlverhalten aber nicht an einem Beispiel fest, sondern ist nur betroffen. Was ist denn das im Titel genannte "Gedächtnis des Wassers"? - In diesem Buch werden wir es nicht erfahren. Und warum will das niemand weitergehend erforschen? - Weil, so… Mehr dazu