G.B.

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (81 von 100)
Ort: Hannover
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.781.924 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 81 von 100
Billion Dollar Babies von Alice Cooper
Billion Dollar Babies von Alice Cooper
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der KLassiker!, 9. Juli 2006
(1973) Superstars! Die Billion Dollar Babies hießen hier eindeutig: Vincent D. Furnier (voc, harp) Glen Buxton (leadgit.) Michael Bruce (git. key) Dennis Dunaway (bass) und Neal Smith (drums). Um dem Ganzen den richtigen Rahmen zu geben, erschien die Platte in einer fetten Brieftasche als Cover!

Auf diesem Album wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Gleich Vier!!! Smash-Hits in Folge! (Elected, No More Mr. Nice Guy, Billion Dollar Babies, Hello Hooray)

Für viele das Alice Cooper Album schlechthin. BILLION DOLLAR BABIES steht auf jeden Fall in der Reihe der Klassiker.
Easy Action von Alice Cooper
Easy Action von Alice Cooper
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt frech!, 9. Juli 2006
(1970) ...Den verrückten schrägen Psychedelic- Sound vom Vorgänger PRETTIES FOR YOU hat man über weite Strecken abgelegt. Das Dunkle, Geheimnissvolle in der Musik wohl kaum. Mit "Still No Air" legt die Band einen der ersten Punkrocker vor! Auf dieser frühen Platte sind schon alle Elemente vorhanden, die auch später noch für die Musik von Alice Cooper Bedeutung hat! EASY ACTION wird immer einer meiner Lieblingsplatten der ersten Formation bleiben!!!

Geniale Anspieltipps: das richtig rockige "Return Of The Spiders" oder das 'wunderschöne? "Lay Down And Die Goodbye," mit dem man damals ner Menge Leuten echt Angst machen konnte… Mehr dazu
School's Out von Alice Cooper
School's Out von Alice Cooper
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Meisterwerk, 9. Juli 2006
(1972) Ultimativ! Schon allein wegen dem Coverartworks eine Legende! Ein altes Schülerpult (natürlich aus Pappe) zum aufbauen und aufklappen! Mit dem damaligen Bandlogo und den Initalien der Musiker in Holz eingeritzt. Im Innern dann das, was Kids so in ihren Schulbänken haben: Kaugummi, Comix usw. Fotos von der Band und natürlich die neue Alice Cooper, eingepackt in einem Slip aus Papier! Natürlich in Pink!!! War damals fast ein Skandal, vor allem in Amerika.
Und dann die Musik erst!!! Der aufwendigen Covergestalltung steht sie in Nichts nach. So hochproduziert hatte man Alice Cooper bis dahin noch nicht gehört.
Der Sommer?72 wurde eigentlich von nur… Mehr dazu